03.01.2011

ADFC stärken – Radverkehr fördern

Von: Online-Redaktion

Die Idee

Der ADFC sucht zur Mitfinanzierung einer Verkehrspolitik-Stelle 100 Förderer, die zwei Jahre lang 10 Euro im Monat spenden. Denn der Senat hat sich viel vorgenommen: Hamburg soll eine fahrradfreundliche Metropole werden. Die »Radverkehrsstrategie« soll den Anteil des Radverkehrs bis 2015 auf 18% steigern.

Als Fahrrad-Lobby treibt der ADFC diesen Prozess gerne aktiv voran. Das tun seine engagierten ehrenamtlichen Mitglieder. Daneben muss jedoch auch eine hauptamtliche Kraft mit genügend Zeit kontinuierlich und kompetent die Interessen der Radfahrenden bei Politik, Verwaltung sowie in der Öffentlichkeit vertreten. Denn Pressekontakte erfordern zeitliche Flexibilität. Lobbyarbeit benötigt personelle Kontinuität. Vieles findet tagsüber statt zu Zeiten, an denen die Ehrenamtlichenihren »Brotjobs« nachgehen.

Die Referentin

Dank der bereits eingegangenen Spenden konnten wir unseren Etat für die Verkehrspolitik-Stelle aufstocken. Wir freuen uns, mit Merja Spott eine kompetente Kraft für diese Aufgaben gefunden zu haben. Das Projekt läuft aber noch bis Anfang 2012 wie geplant weiter und Sie können jederzeit einsteigen. Helfen Sie uns, den ADFC noch stärker zu machen, damit das Radfahren in Hamburg noch attraktiver wird.

»Das Kleingedruckte«

Das gespendete Geld fließt zu 100 % in die Personalkosten der neuen Verkehrspolitik-Stelle. Die bisherigen Ausgaben für Personal im verkehrspolitischen Bereich werden deshalb nicht gekürzt. Sie können Ihre Spende jederzeit ohne Angabe von Gründen unterbrechen. Wir freuen uns, wenn wir die Spende jährlich im Voraus einziehen dürfen, um Kosten zu sparen. Am Anfang eines Jahres und zum Ende des Spendezeitraumes erhalten Sie eine Spendenquittung. Wir informieren Sie per E-Mail über die Entwicklungen in diesem Projekt.
Sie können sich jetzt noch in die Reihe der Spender (Stand 28.08.2010: 51) einreihen. Teilen Sie uns mit, ob Sie auch rückwirkend (seit April 2010) 10  Euro pro Monat spenden möchten oder ab sofort. Das Projekt endet in jedem Fall am 31.03.2012. – Selbstverständlich können Sie auch außerhalb des Projekts für die gemeinnützigen Zwecke des ADFC Hamburg e. V. spenden.

Spendenformular, Kontakt, und »Die Neue«

Merja Spott (PDF) – Unsere Referentin für Verkehrspolitik und ihre Aufgaben (aus RadCity 3/2010)

[Update, 14.08.2012]: Aktion abgeschlossen

Nach zwei Jahren ist diese Aktion nun beendet. Über 50 regelmäßige Spender haben uns die Aufstockung der verkehrspolitischen Stelle ermöglicht. Dafür bedankt sich der Vorstand des ADFC Hamburg ganz herzlich.

Die Stelle ist in ihrem bisherigen Umfang gesichert. Wir werden uns weiter kräftig in die Hamburger Verkehrspolitik einmischen. Wer uns unterstützen will, findet Infos zu Spenden und zur
Mitgliedschaft.