26.09.2014

Wolf Schmid: Pedalpilot Doppel-Zwo

Von: Ulf Dietze
Wolf Schmid: Pedalpilot Doppel-Zwo
Wolf Schmid: Pedalpilot Doppel-Zwo

Im jüngst gegründeten Liesmich Verlag Leipzig erschien Mitte September ein erster Roman. Autor Wolf Schmid war früher Fahrradkurier in Hamburg und in diesem Millieu spielt auch die Handlung des Buchs: Johannes ist in der Firma »Pedalpiloten« Fahrer Nummer 22. Nach einem Unfall muss er für einige Wochen aussetzen. Sein Vater Walter, eigentlich frisch pensionierter Paketpostfahrer und gerade in Hamburg zu Besuch, springt für ihn ein. Walter lernt auf diese Weise die Stadt und das Kuriergeschäft kennen. Vater und Sohn sortieren nach langer Zeit ihr Verhältnis zueinander.

Das Buch liest sich flott, bietet ein paar spannende Einblicke ins Kurierleben und führt Hamburger LeserInnen an einige bekannte Plätze der Stadt. Die Story ist nicht unbedingt weltbewegend und eines der Motive (Nachbarin hält Johannes für einen Terroristen) trägt nicht unbedingt so, dass es immer wiederkehren müsste. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

Ulf Dietze in RadCity 5/2014

Wolf Schmid: Pedalpilot Doppel-Zwo. Liesmich. Leipzig. ca. 290 Seiten, 14,95 Euro