31.01.2017

Jugend-Blog 2017

Von: FahrradFreunde

Sternchenfahrt am 18. Juni – Ein Erlebnis Klein und Groß

adfc/Rainer Schulz

Auch dieses Jahr lädt der ADFC alle hamburger Radfahrer zur Fahrradsternfahrt von Mobil ohne Auto e.V. ein. Das Ziel der Sternfahrt ist für eine fahrradfreundlich Stadt zu demontieren und einen Tag die autofreien Straßen Hamburgs frei nutzen zu können. Und besonders die Familien könnnen sich freuen, denn zum zweiten Mal in Folge gibt es auch wieder die Sternchenfahrt. Dieses ist speziell für Familien macht und vor allem die Kinder können sich auf Atraktionen wie den Zauberer am Rathausmarkt oder eine coole Medaille am Ende freuen. Die Sternchenfahrt startet um 13:30 an der U-Lattenkamp.


Jugendfahrradfestival

Im Sommer 2017 findet das 4. Jugend-Fahrrad-Festival statt. Nach Wetzlar, Fulda und Göttingen kommt jetzt Mannheim. Vom 28.-30.07. treffen sich mehrere hundert junge Freunde des Fahrrads. Auf dem Festival können sich die Jugendlichen aus verschiedenen Workshops einen passenden raus suchen oder an einer der spannenden Diskussionen rund um den geliebten Drahtesel teilnehmen.

Das diesjährige JuFaFe steht unter dem Motto »200 Jahre Fahrrad«. Die Ziele sind ein Zeichen für eine umweltbewusste Mobilität zu setzten, mit den Aktionen die Öffentlichkeit zu erreichen und natürlich Spaß und Party.

Bist du zwischen 12 und 18 Jahren alt und hast Lust auf eine Herausforderung? Dann begleite uns auf unserer Fahrradtour von Kassel (Start: HH-HBF) zum JuFaFe nach Mannheim! Das Abenteuer geht vom 21. - 30.07.2017 und die Kosten liegen bei etwa 250€ (inkl. Verpflegung). Anmelden könnt Ihr euch unter jugend@hamburg.adfc.de bis zum 31.05.2017.

Genaue Tourenbeschreibung


Kinder- und Jugendstand auf der Radreise-Messe

Am letzten Sonntag gab es, wie auch schon letztes Jahr, einen eigenen Kinder- und Jugendstand auf der Radreise-Messe in Hamburg. Leider sind die Frauen die ein Kinderbasteln organisieren wollten krank geworden. Aber zum Glück haben wir mit einer freundlichen Kinderschminkerin einen super Ersatz gefunden! Neben dem Kinderschminken haben wir noch gemalt, eigene Buttons erstellt und Luftballons aufgepustet.

Wir hatten alle eine Menge Spaß und freuen uns auf die nächste Messe! Wenn euch eine gute Idee für nächstes Jahr einfällt, könnt ihr uns gerne eine Email schreiben.


Wir machen unser Fahrrad fit!

Eine Woche vor der ersten Familientour wollen wir unsere Fahrräder für den Frühling vorbereiten. Wir laden dich herzlich ein, dein Fahrrad mit unserer Hilfe aufzubrezeln.

 

Wann: Samstag, 11.03.2017

Wo: ADFC-Geschäftsstelle, Koppel 34-36

Wer: Kinder ab 8 Jahre

 

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vorher an unsere Email


Komm doch zur Radreise-Messe!

Liebe Jugendliche, Kinder und Eltern,

wir laden Euch herzlich zu unserem Messestand auf der ADFC Radreise-Messe in der Sporthalle Hamburg (U Lattenkamp). Ihr findet uns am 26.02. (ab 11 Uhr) auf dem Foyer. Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen frei.

Auf Euch wartet ein Bastelprogramm, ein Fahrradpuzzle und eine Button-Maschine. Ihr könnt also Eure eigenen Basteleien und Buttons kreieren! Zudem zeigen wir, was wir als FahrradFreunde so machen und was für Touren der ADFC Hamburg für Kinder und Jugendliche im Jahr 2017 anbietet.

Viele Grüße, kommt vorbei!


FahrradFreund auf 18. Aktivoli-Börse ausgezeichnet

Femke Pfaue (14), Mitbegründerin der FahrradFreunde

Am 22.01. fand die große AKTIVOLI-Freiwilligenbörse 2017 statt. Auf der Börse wurde nicht nur Werbung für Ehrenämter gemacht, sondern es wurden auch besonders aktive Freiwillige ausgezeichnet. Diese Auszeichnungen ändern sich jedes Jahr mit dem Thema.

Dieses Jahr sollten besonders junge Aktive die höchstens 26 Jahre alt sind eine Auszeichnung erhalten. Und unsere Femke Pfaue (14), eine der Mitbegründerinnen der FahrradFreunde, wurde auf der Börse auch ausgezeichnet. Wir sind sehr stolz und danken Femke für ihren Einsatz bei den FahrradFreunden und für den ADFC-Landesverband Hamburg.

In der Mopo (Hamburger Morgenpost) findet ihr einen Beitrag zu Femkes Ehrung.

von Hannes Deutsch