Termine, Verkehr
20.11.2011

23. November: Anhörung Elbe-Radweg Övelgönne

erstellt von Online-Redaktion

Plakat zur Veranstaltung (Klick vergrößert)

Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung stellt eine Alternative zur Schiebestrecke in Övelgönne vor.

Im Rahmen eines Konzeptentwurfs wurde insbesondere eine mögliche Verbesserung der problematischen Situation des Radverkehrs im Bereich Övelgönne auf ca. einen Kilometer Länge geprüft. Hier ist der auch überregional bedeutsame Elbe-Radweg unterbrochen, da der Radverkehr auf dem engen bestehenden Weg verboten ist (Schiebestrecke). Zudem besteht eine extrem problematische Verkehrssituation für Fußgänger auf dem großenteils nur zwei Meter schmalen Gehweg vor den Häusern Övelgönne.

Abweichend von einem Vorgängerentwurf aus dem Jahr 2000 wurde nun eine Alternativtrasse am Rand des Strandes von Övelgönne gewählt, die näher an die Gartenmauern geführt wird und so die Strandnutzung weniger beeinträchtigt.

http://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/3141980/elbe-radweg-oevelgoenne.html