Verkehr
07.07.2017

A7-Deckel – Neue Straßen am Volkspark mitgestalten

erstellt von Benjamin Harders
Foto: Christian Michalke

Die Lutherhöhe-Brücke ist eine wichtige Verbindung für den Radverkehr

Im Zuge der A7-Üerdeckelung entsteht am Altonaer Volkspark ein neues Quartier, das durch eine Verlängerung des Holstenkamps erschlossen werden soll. Bei der Gestaltung dieser neuen Straßen ist die Mitwirkung der künftigen NutzerInnen gefragt.

Bereits seit 2011 setzen sich Bürger*innen vor Ort für eine autoarme Verkehrsplanung ein. Die Bürgerinitiative Volkspark kritisiert das bisherige autolastige Verkehrskonzept und schlägt die Einrichtung einer Veloroute auf dieser wichtigen Ost-West-Verbindung vor.

Während der fünfjährigen Bauarbeiten am Autobahn-Deckel, die den Abriss der Lutherhöhe-Brücke erforderlich machen, sei es wichtig den Radverkehr über eine Behelfsbrücke weiter fließen zu lassen.

Hintergründe zur Entwicklung des Verkehrskonzepts (BürgerIni Volkspark)

Ideen, Wünsche, Kritik und Vorschläge können bis zum 28. Juli hier eingebracht werden: Beteiligungsverfahren Holstenkamp (Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen)

Informationen zum Gesamtprojekt (Behörde für Wirtschaft Verkehr und Innovation)