Neues im ADFC
02.09.2011

ADFC-Expertin gibt live Tipps zum sicheren Radfahren - noch Plätze frei

erstellt von Johanna Drescher

Am Dienstag, 6.9., und Sonntag, 18.9., zeigt ADFC-Verkehrsexpertin Merja Spott wie Radfahrende sicher und komfortabel durch den Großstadtdschungel Hamburgs kommen. Noch gibt es freie Plätze bei der besonderen Radtour "Vom Abenteuer zum Alltag".

Der ADFC Hamburg will motivieren und Mut machen, auch im Alltag das Rad öfter zu benutzen. Während einer Radtour im Gebiet rund um die Außenalster gibt Merja Spott Tipps und Hilfestellung zum sicheren Radfahren. Die Teilnehmenden sammeln Erfahrungen und lernen, wie sie sich am besten verhalten und erhalten Tipps, wie Sie ruhige und attraktive Strecken finden. Natürlich wird auch auf individuelle Fragen und Probleme eingegangen.

Termine:
Di., 6. September, 18:30 Uhr
So., 18. September, 15 Uhr

Treffpunkt:
Stadtradstation 2542: Lange Reihe/Ecke Kirchenallee,

Anmeldung und Kosten:
Kosten: 5 Euro (Ermäßigt 2,50 Euro);  Anmeldung mit Angabe von Name und Email oder Telefon an info@hamburg.adfc.de oder unter Tel. (0176) 49855874 (AB). Bitte eigenes Fahrrad mitbringen.

Die Radtouren "Vom Abenteuer zum Alltag - Radtouren mit Tipps zum sicheren Radfahren" finden im Rahmen des Projekts "Hamburgs Bürger rauf aufs Rad" statt. Dieses umfasst im Herbst Radtouren mit Politikern, die den Radverkehr in Hamburg entscheidend gestalten. Sie ermöglichen den direkten Austausch zwischen den Bürgern und den Verantwortlichen.