Verkehr
04.02.2015

ADFC-Position: Radfahrstreifen und Schutzstreifen

erstellt von Merja Spott, Susanne Elfferding
Vorgezogene Haltelinie für den Radverkehr im Zuge eines Radfahrstreifens

Vorgezogene Haltelinie für den Radverkehr im Zuge eines Radfahrstreifens

Immer mehr Radfahrer trauen sich in Hamburg auf die Fahrbahn. Dass Radfahrstreifen und Schutzstreifen dabei helfen können, zeigen viele erfolgreiche Beispiele in unserer Stadt: Da, wo Streifen angelegt sind, werden sie praktisch von allen genutzt.

Wo es keine Streifen gibt, fahren gut zwei Drittel auf dem nicht benutzungspflichtigen Radweg oder - weil der Radweg in einem erbärmlichen Zustand ist – unerlaubterweise auf dem Gehweg.

Aber wie muss ein Radfahrstreifen oder Schutzstreifen aussehen, damit er von allen Verkehrsteilnehmern angenommen wird und die versprochene Sicherheit bietet? Der Arbeitskreis Verkehr hat alte und neue bauliche Lösungen in Hamburg analysiert und die wichtigsten Bedingungen für gut funktionierende Radfahrstreifen und Schutzstreifen in einem Positionspapier herausgearbeitet. 

1. Radfahrstreifen und Schutzstreifen dürfen die Radfahrenden nicht einengen, damit sie sich auf der Straße sicher fühlen. Es dürfen keine Mindestmaße kombiniert werden.

2. Vor Kreuzungen und Einmündungen muss dem Radverkehr die Möglichkeit gegeben werden, sich rechtzeitig einzuordnen.

3. Besonders an Kreuzungen und Einmündungen müssen die Radfahrer gut sichtbar sein, denn das dient ihrer Sicherheit. Stummelradwege an den Kreuzungen müssen der Vergangenheit angehören.

4. Die Übergänge zwischen Radwegen und Streifen auf der Fahrbahn müssen übersichtlich gestaltet sein und von Falschparkern freigehalten werden.

5. Die Führung an Engstellen muss intuitiv erfassbar sein – auch für die Autofahrer.

Eine Gestaltung von Radfahrstreifen, Schutzstreifen und Kreuzungen, auf denen der Radverkehr sicher fließt, hängt natürliche von vielen Faktoren ab. Kompromisse auf Kosten der Sicherheit sind allerdings nicht vertretbar.

Haben Sie Fragen zu Radfahrstreifen und Schutzstreifen? Sprechen Sie uns an!

Kontakt