Neues im ADFC, Pressemitteilung
06.02.2015

ADFC Radreise-Messe in Hamburg am 22. Februar 2015 im CCH

erstellt von Johanna Drescher

Sie möchten mit dem Fahrrad die Holsteinische Schweiz entdecken? Oder doch lieber das Mekong-Delta durchqueren? Auf der ADFC Radreise-Messe Hamburg ist für jeden etwas dabei: Inspirationen für den Urlaub zwischendurch oder auch für den großen Traum von der Weltreise per Rad. Die Messe findet am Sonntag, den 22. Februar 2015, von 11 bis 18 h im CCH statt.

In diesem Jahr gibt es viel Neues auf der ADFC Radreise-Messe zu bestaunen – zum Beispiel eine große Auswahl an Transporträdern zum Ausprobieren, über 20 neue Aussteller, bewachtes Fahrradparken und -codieren auf dem CCH-Vorplatz.

Auf dem Fahrrad lassen sich Land und Leute im eigenen Rhythmus entdecken, Kultur und Natur unmittelbar erleben. Der Treffpunkt der Radfahrerszene in Hamburg bietet vor der Saison auf 4.500 m² in einer Halle Inspiration für Reiseziele, eine große Auswahl an buchbaren Radreisen, die neuesten Trends der Fahrradhersteller sowie Radkarten, Bekleidung und Zubehör.

Radreiseveranstalter stellen von Genießer-Touren für Einsteiger an deutschen Flüssen bis zur Überquerung der südamerikanischen Anden Reisen für jeden Geschmack vor. Eindrucksvolle Bilder und Berichte bieten die beliebten Vorträge über Radreisen nah und fern und Fahrradergonomie. Neu ist die Vortrags-Reihe „Unsere Aussteller informieren“, in der der Reiseanbieter „Die Landpartie“ die Radreisen „Unbekannte Donau - von Budapest bis zum Donaudelta“ und „Bundesgartenschau und Havelradweg“ vorstellt.

Individualreisende können sich von erfahrenen Reiseradlern Anregungen für ungewöhnliche Touren rund um den Globus holen und Tipps für Planung und das richtige Gepäck bekommen. Fahrradmanufakturen, Anbieter von Ausrüstung zum Kaufen und Leihen und naturnahe Unterkunftsmöglichkeiten vervollständigen das Angebot. Am ADFC-Stand informieren Mitglieder über den Verein, das Fahrradtourenprogramm und Radverkehrspolitik in Hamburg. Der Arbeitskreis GPS steht an einem eigenen Stand bereit. Denn Radtourenplanung mit Satellitennavigation ist noch längst nicht so verbreitet und selbsterklärend wie beim Auto.

Auch in der Stadt und im Alltag möchten immer mehr Radfahrer nicht auf klimafreundliche  Mobilität verzichten, daher stellen sich erstmals Anbieter von Lastenrädern vor. Diese können in der großen Testhalle ebenso ausprobiert werden wie Reiseräder, Elektroräder und Falträder. Für Kinder und Erwachsene gibt es Mitmachaktionen: Der Freundeskreis des Museums der Arbeit lädt ein, historische und kuriose Räder aus der Ausstellung aus der Ausstellung „Das Fahrrad“ auszuprobieren. Kinder lassen sich vom Zauberer Jonas begeistern und Jung und alt können kreativ werden und bei einer Aktion von Hummelbike die schönsten Räder zeichnen.

Kommen Sie mit dem Rad! Bei uns steht es sicher: In diesem Jahr bieten wir erstmals bewachtes Fahrradparken mit der FahrradGarderobe und Fahrrad-Codierung durch die Polizei an. Beides finden Sie auf dem Vorplatz des CCH, direkt am Eingang. Erreichbar ist die Fläche per Fahrrad am besten vom Stephansplatz aus.

Die Gesundheitskasse AOK ist Kooperationspartner. NDR 90,3 und Hamburg Journal sind Medienpartner der ADFC Radreise-Messe.
Sponsor Fahrradparken: Tourismusverband Stade, Fahrrad Cohrt, Neubauer Reisen.

ADFC Radreise-Messe
22.02.2015, 11 bis 18 Uhr
CCH Hamburg
Eintritt: 7,- Euro / ermäßigt 2,50 Euro für ADFC- und AOK-Mitglieder
-----------
www.radreise-messe.de
-----------
Ausstellerliste und Hallenplan (PDF, 1,5 MB)
-----------
Pressebilder
-----------
Pressekontakt: Johanna Drescher Tel. (040) 32 90 41 17, E-mail rrm@hamburg.adfc.de
-----------
Journalisten mit Presseausweis erhalten freien Eintritt. Führungen über die Messe, Interviews und Verlosungen von Eintrittskarten sind nach Absprache möglich. Vor Ort erhalten Sie alle Auskünfte an der Messe-Info.