Neues im ADFC
11.04.2012

ADFC-Radtouren zu Verkehrsregeln in Norderstedt und Hamburg

erstellt von Johanna Drescher
Dieser Radler fordert die Mit-Verkehrsteilnehmer auf, den Sicherheitsabstand beim Überholen zu beachten.

Dieser Radler fordert die Mit-Verkehrsteilnehmer auf, den Sicherheitsabstand beim Überholen zu beachten.

Radfahren ist ganz einfach, hat man erst einmal gelernt, das Gleichgewicht zu halten. Dagegen ist es gar nicht einfach, die vielen unterschiedlichen Regeln für Radfahrende zu kennen und zu beachten. Der ADFC Norderstedt und der ADFC Hamburg bieten von April bis Juni Radtouren an, auf denen diese mit Spaß an der Sache vermittelt werden.

Am 20. April ab 17:30 Uhr lädt der ADFC Norderstedt zur Radtour »Verkehrsregeln für RadfahrerInnen« ein. Rolf Jungbluth beantwortet bei einer Tour kreuz und quer durch Norderstedt, vielfach auf eher unbekannten »Geheimwegen«, alle Fragen zu Regeln und Sicherheit. Los geht es am Norderstedter Rathaus. Die Tour ist ca. 20 km lang und dauert 2,5 Stunden. Weitere Informationen gibt es auf den Seiten des ADFC Norderstedts.

Auch der ADFC Hamburg bietet Radtouren an, die fit für den Alltag machen. Merja Spott zeigt mit der Radtour »Selbstbewusst und sicher Radfahren«, wie man sicher unterwegs ist und was gesetzlich geregelt ist. Wenn man die Regeln kennt, die Gefahren abschätzen kann und sich ruhige Schleichwege sucht, macht das alltägliche Radfahren in der Großstadt mehr Spaß und ist sicherer. Die 12 km lange Tour findet am 24.4. um 17 Uhr, 10.5. 18:30 h und 09.06. um 14 Uhr statt. Startpunkt ist Kirchenallee / Lange Reihe (StadtRAD-Station 2542).