Rund ums Rad
05.08.2011

Deutschland-Fahrradtour gegen Armut und Obdachlosigkeit

erstellt von Johanna Drescher

Ein Teil der Radgrupe, die nach 1.300 km Deutschlandtour am 19.8. wieder in Hamburg ankommen wird.

Auf Initiative des »Hamburger Café mit Herz« fahren 10 Arbeits- und Obdachlose vom 5. bis 19. August vom Bodensee bis nach Hamburg. Das Motto für die Tour ist: Armut fließt durchs ganze Land. Das Café mit Herz lädt dazu ein, die Gruppe auf Ihrer letzten Etappe zu begleiten und an der Hamburger Stadtgrenze zu begrüßen.

Um 11:30 h startet die Gruppe in Buchholz an der Touristeninformation »Hinter der Eisenbahnbrücke«. Und um 13:30 h werden die Radler an der Alten Harburger Elbbrücke begrüßt. Anschließend geht es zum Café mit Herz nach St. Pauli zum gemeinsamen Grillen mit Senator Scheele.

Die Tour und die Einladung zum Mitradeln sollen zeigen, dass Armut und Obdachlosigkeit uns alle betreffen – und zum Handeln auffordern. Die Fahrradgruppe demonstriert außerdem, dass auch Menschen ohne geregelte Beschäftigung oder Wohnung Leistung und Ausdauer zeigen können. Die Gruppe hat sich ein halbes Jahr vorbereitet und freut sich auf die 1.300 km.