Neues im ADFC, Verkehr
27.05.2014

Die große Fahrradsternfahrt

erstellt von Johanna Drescher

Bald ist es wieder soweit und tausende Radfahrer demonstrieren für bessere Bedingungen: die Fahrradsternfahrt findet am Sonntag, 15. Juni statt. Dieses Jahr neu: Schirmherr Torsten Schröder, der Ort für die Abschlusskundgebung und Rabatt für das Museum der Arbeit.

Traditionell am 3. Sonntag des Juni, dem europaweiten Tag »Mobil ohne Auto«, startet in Hamburg die große Demonstration fürs Fahrrad. Ein breites Bündnis aus Umwelt- und Verkehrsinitiativen, Kirchen und Privatpersonen organisiert von verschiedenen Startpunkten aus diese familienfreundliche Sternfahrt Richtung Innenstadt. Alle Startpunkte und weitere Informationen gibt es auf fahrradsternfahrt.info

Die Sternfahrt endet am Museum der Arbeit mit einer Abschlusskundgebung. Dort ist für alles gesorgt: die Räder stehen sicher, das leibliche Wohl wird nicht zu kurz kommen und Unterhaltung gibt es auf der Bühne. Der ADFC ist vor Ort und freut sich über Besucher.

Für den Ort der Abschlusskundgebung gibt es einen besonderen Grund. Im Museum der Arbeit läuft nämlich gerade die Ausstellung "Das Fahrrad. Kultur. Technik. Mobilität." Teilnehmer der Sternfahrt erhalten am 15. Juni mit dem Sternfahrt-Flyer Rabatt auf den Eintritt.

Schirmherr der Fahrradsternfahrt ist Thorsten Schröder. Er arbeitet seit vielen Jahren als Journalist und ist seit 1994 beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) tätig, so z.B. beim Rundfunksender 90,3. Aktuell kennen wir ihn als Nachrichtensprecher aus der "Tagesschau".

Bilder der Sternfahrten 2009-2013