Verkehr
05.04.2013

Mit Abstand besser ans Ziel - Schon gecheckt?!

erstellt von Merja Spott und online-Redaktion
Überholabstand Autofahrer - Radfahrer

fehlt häufig: ausreichender Abstand beim Überholen

Die Verkehrssicherheitsaktion dauert vom 8. bis zum 19. April und widmet sich dem Radfahren auf der Fahrbahn und dem Miteinander der Verkehrsteilnehmer. Die Gemeinschaftsaktion im Rahmen des Forums Verkehrssicherheit wird von der Behörde für Inneres, dem ADFC und weiteren Partnern durchgeführt.

Wissensdefizite rund um das Thema Benutzungspflichten und das gemeinsame Fahren auf der Fahrbahn abzubauen ist das erklärte Ziel in diesem Jahr. Angesprochen werden gleichermaßen Radfahrer und Autofahrer.

Die Informationen erreichen die HamburgerInnen durch

  • Plakate in den Stadtinformationsanlagen,
  • 500 Plakate entlang von ausgewählten Straßen ohne benutzungspflichtige Radwege in allen Hamburger Bezirken,
  • großflächige Grafiken auf Bussen von VHH/PVG,
  • Plakate und Flyer in Geschäften, öffentlichen Einrichtungen und dem Fahrradfachhandel.

Der Internetauftritt www.schon-gecheckt.de vermittelt weitere Informationen. Ergänzt wird die Öffentlichkeitsarbeit durch Infostände, Aktionen der Polizei an Schulen und auch durch verstärkte Verkehrskontrollen.

Der Auftakt ist am Mittwoch, den 10. April von 10 bis 15 Uhr neben dem Abaton-Kino. Am Grindel und rund um die Universität gibt es bereits viel Radverkehr und das Radfahren auf der Fahrbahn ist fast überall zugelassen.

Hintergründe und alle Termine zur Aktion