Neues im ADFC, Reisen
08.01.2015

Neues von der ADFC Radreise-Messe

erstellt von Johanna Drescher

Am 22. Februar finden die Besucher im CCH Inspirationen für den Urlaub zwischendurch oder den ganz großen Traum von der Weltreise per Rad. Das ist neu: bewachtes Fahrradparken, Fahrrad-Codierung durch die Polizei, Lastenräder, die Vortragsreihe „Unsere Aussteller präsentieren“, zusätzliche Mitmachaktionen auch für Familien und natürlich viele neue Aussteller!

Die ADFC Radreise-Messe ist „von Radlern für Radler“. Deswegen ist ein sicherer Fahrradparkplatz für uns selbstverständlich. Wir haben unserer Abstellanlage ein Upgrade verpasst: In diesem Jahr werden die Räder der Besucher persönlich bewacht vom Team der Fahrrad.Garderobe. Ein weiterer guter Grund mit dem Rad zu kommen! Die Polizei ist mit am Start und codiert Fahrräder auf dem Vorplatz des CCH (Kosten 12 €, bitte Ausweis mitbringen).

Neu dabei auf unserer Messe sind Transporträder. Denn immer mehr Menschen wollen nicht nur sich selbst, sondern auch Kinder, Hunde oder schwere Güter mit dem Rad transportieren. Doch nicht jeder Radladen verkauft Transporträder. Der ADFC Mecklenburg-Vorpommern bringt die ADFC Familienkutsche zum Ausprobieren mit, der Hersteller Babboe präsentiert seine Produkte und die Lifethek informiert über die Ausleihe von Babboe-Rädern in Hamburg. Der Hamburger Radladen Reckrad bringt ein Rad von Christiania mit und hat eine preisgekrönte Neuigkeit der Berliner Manufaktur VELEON dabei – ein Lastenrad mit Neigetechnik (Eurobike Award). Transporträder der Marke Nihola werden auf dem Stand des Liegeradstudios Bleckmann ausgestellt.

Selbstverständlich bringen unsere Aussteller auch das Neueste aus dem Bereich Reiseräder, Alltagsräder, Liegeräder, Falträder und Elektroräder mit!

Zum Mitmachen lädt in diesem Jahr nicht nur unser beliebter Zauberer Jonas ein. Neu dabei ist der Freundeskreis des Museum der Arbeit. Er stellt sich vor und bringt einige historische und kuriose Räder zum Ausprobieren mit. Hummelbike lädt alle von 3 bis 93 zum Zeichnen ein: zeichnen Sie Hamburgs schönste Räder. Mit der Aktion werden Spenden für Radfahrkurse für Kinder und Jugendliche beim Altonaer Turnverband von 1845 e. V. gesammelt.

Neben unseren beliebten Vorträgen startet in einem dritten Saal 2015 die Reihe „Unsere Aussteller präsentieren“, bei der Aussteller ihre Produkte vorstellen. Der Reiseveranstalter Die Landpartie zeigt Bilder und berichtet um 13:30 h über die „Unbekannte Donau - von Budapest bis zum Donaudelta“ und um 15:30 h über „Bundesgartenschau und Havelradweg“.

Zur Ausstellerliste
Zu den Vorträgen
Anfahrt + Preise