Pressemitteilung, Termine, Verkehr, Neues im ADFC
11.04.2015

Neugründung der ADFC-Bezirksgruppe Harburg

erstellt von Online-Redaktion
Die Moorstraße in Hamburg Harburg

Die Moorstraße in Hamburg Harburg

Am 20. April treffen sich Interessierte, um eine ADFC-Bezirksgruppe Harburg zu gründen. Alle Radfahr-Fans sind eingeladen zu kommen.

Mit einem Radverkehrsanteil von nur 5,1 % ist Harburg weiterhin das Schlusslicht unter den Hamburger Bezirken. Dies gilt es endlich zu verändern!

Große Probleme gibt es u.a. in der Moorstraße und in der Buxtehuder Straße. Die Moorstraße ist Teil der Veloroute Richtung Elbbrücken. Doch Radfahrer können hier nicht zügig fahren, sondern müssen sich zwischen Falschparkern und einkaufenden Passanten durchzwängen. Die Buxtehuder Straße ist Hauptverbindung nach Westen und im Innenstadtbereich für Radler so gut wie nicht zu benutzen.

Ohne Aktivitäten engagierter Bürger wird sich wohl wenig ändern. Denn Harburgs Fahrradbeauftragter hat gar keine Zeit für den Radverkehr. Der entsprechende Mitarbeiter ist laut Bezirksamtsleiter Thomas Völsch derzeit mit der Bearbeitung von Erschließungsmaßnahmen im Zuge von Bauanträgen voll ausgelastet.

Alle Interessierten sind daher herzlich eingeladen, sich am 20. April über den ADFC und seine neue Bezirksgruppe Harburg zu informieren. Außerdem wird Dirk Pfaue vom Landesvorstand über die Aktivitäten des ADFC Hamburg berichten.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e. V. vertritt bundesweit die Interessen der Alltags- und FreizeitradlerInnen. Der Verein hat über 145.000 Mitglieder aller Altersstufen, davon 7.000 in Hamburg. Wir setzen uns dafür ein, dass mehr Menschen öfter ihr Auto stehen lassen und stattdessen das Fahrrad nutzen. Klima, Gesundheit und Stadtentwicklung verdienen einen höheren Radverkehrsanteil! Deswegen führen die Hamburger ADFC-Aktiven Gespräche mit den zuständigen Behörden auf Landesebene und den Beamten und Politikern in den Bezirken.

Neugründung der Bezirksgruppe Harburg
20.04.2015, 19:30 Uhr
Restaurant "Rönneburger Park", Küstersweg 15, 21079 Hamburg

Für Rückfragen