Verkehr, RadCity
31.01.2017

Protected Bike Lanes als Planungsinstrument für Hamburg?

erstellt von Dirk Lau
grün bemalter Radfahrstreifen entlang einer Pollerreihe adfc/Anne Evans

Reichlich Platz für Poller: eine Protected Bike Lane in Chicago (USA). »Geschützte Radspuren sind das Infrastrukturelement, um objektive und subjektive Sicherheit zusammenzubringen«, sagt Burkhard Stork, ADFC-Bundesgeschäftsführer.

Das amerikanische Konzept der "Protected Bike Lanes" soll in den Katalog der Infrastrukturlösungen eingehen - fordert neuerdings auch der ADFC.