Rund ums Rad, Verkehr
26.03.2016

RadStation Bergedorf: Park-Service erweitert

erstellt von Bezirksgruppe Bergedorf
Radfahrer am Eingang der Radstation am S-Bahnhof Bergedorf in Hamburg

Die Radstation in Bergedorf können nun auch GelegenheitsnutzerInnen mit einem Prepaid-Chip rund um die Uhr nutzen.

Die Radstation am S-Bahnhof Bergedorf erweitert ihr Angebot für RadfahrerInnen, die nur gelegentlich ihr Rad dort abstellen möchten.

Auch wer nur ab und zu sein Fahrrad abstellen will, kann jetzt dauerhaft einen Zugangs-Chip erhalten. Auf diesen Chip wird ein Guthaben eingezahlt (prepaid). Bei Benutzung des Chips wird die entsprechende Parkgebühr abgebucht. Dabei gilt der übliche Preis von 1,- € pro Kalendertag.

Insbesondere für alle, die gelegentlich Abends oder am Wochenende mit der S-Bahn weiter nach Hamburg fahren wollen aber kein Monats- oder Jahresticket benötigen, gibt es somit eine Verbesserung. Denn bislang konnte der Beginn des Parkens nur zu den Öffnungszeiten der Radstation erfolgen. Oder es musste während der Öffnungszeiten bezahlt und ein Chip in Empfang genommen werden, mit dem das Rad später eingestellt werden konnte. 

Alle Angebote im Überblick

Angebote mit dauerhafter Chip-Ausleihe (rund um die Uhr nutzbar)

  • 80 € pro Jahr (auch monatweise zahlbar)
  • 60 € pro Saison (Mai – Oktober)
  • 17 € pro Monat (Probe für 4 Wochen)
  • 1 € pro Tag, prepaid (Aufladung und Abfrage des Guthabenstands während der Shop-Öffnungszeiten, falls gewünscht Guthabenstands-Benachrichtigung per e-mail)

Für alle Angebote mit dauerhafter Chip-Ausleihe ist ein Chip-Pfand von 12 € zu entrichten. 

Angebot ohne dauerhafte Chip-Ausleihe

  • 1 € pro Tag

Es ist eine einmalige Registrierung der Kundendaten notwendig. Die Bezahlung erfolgt an der Kasse der Radstation. Die Abholung ist dann auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Weitere Info und Öffnungszeiten: www.radstation-bergedorf.de

Mehr zum Thema ÖPNV