Pressemitteilung, Verkehr
26.07.2016

S3-Sperrung: ADFC gibt Tipps für den Umstieg aufs Rad

erstellt von Johanna Drescher, Dirk Lau

Die Veloroute 11 führt über die Alte Elbbrücke nach Wilhelmsburg und Harburg.

Noch bis zum Sonntag, 14. August, müssen S-Bahn-Fahrgäste zwischen Hammerbrook und Wilhelmsburg auf den Schienenersatzverkehr ausweichen. An den Wochenenden bleibt die S-Bahnstrecke sogar bis Harburg gesperrt. »Aber es gibt eine echte Alternative: das Fahrrad«, meint Johanna Drescher vom ADFC. »Die Veloroute 11 führt Radfahrende ziemlich direkt aus dem Hamburger Süden in die City – auf gut asphaltierten und kreuzungs- und autoarmen Wegen".

Noch komfortabler wird der Weg, wenn man die Veloroute 11 mit dem Wilhelmsburger Loop kombiniert. Diese Strecke kann auf http://bit.ly/2argVdT angesehen und auf ein Smartphone geladen werden. Fahrtrichtung ist hier von Süden nach Norden, also von Harburg in die Innenstadt. In die Gegenrichtung bitte auf den Elbbrücken unbedingt den Radweg auf der rechten Seite nutzen. Den Streckenverlauf der Veloroute 11 gibt es auf http://www.hamburg.de/radtour/300372/alltagsrouten/ als Karte oder GPS-Track.

Der Schienenersatzverkehr mit Bussen dauert nicht nur länger, sondern erschwert noch dazu die Fahrradmitnahme. Wer nach Harburg möchte, kann im Metronom sein Rad mitnehmen. Achtung: Fahrradkarte lösen! Sind wenig Leute unterwegs und die Busse leer, ist auch eine Mitnahme im Schienenersatzverkehr nicht ausgeschlossen.

---
Weitere Informationen zum Thema Velorouten
---
Pressefoto: adfc_alte_elbbruecke.jpg (JPG, 3,15 MB): Die Veloroute 11 führt über die Alte Elbbrücke nach Wilhelmsburg und Harburg. Copyright: Edmund Fahnenbruck/ADFC Hamburg
Die Nutzung ist für journalistische Berichterstattung zum Thema „Radverkehrsförderung“ bei Nennung der Quelle kostenfrei; die Bilddateien dürfen zur optischen Anpassung bearbeitet werden, eine bildinhaltliche Bearbeitung (z. B. digitale Retusche von Personen, Schriften und Gegenständen oder großflächiges Beschneiden des Motives) ist untersagt.
---
Pressekontakt