Pressemitteilung, Verkehr
10.08.2011

"Vom Abenteuer zum Alltag": ADFC bringt Hamburgs Bürger rauf aufs Rad

erstellt von Johanna Drescher

„Fahradfahren ist im Trend“ oder „Fahrradfahren schont das Klima“. Diese Botschaften sind allgegenwärtig. „Radfahren in in der Großstadt ist stressig und gefährlich“, denken sich dagegen leider viele Hamburger. Der ADFC Hamburg bringt diese Menschen jetzt rauf aufs Rad. Die ADFC-Expertin Merja Spott zeigt bei 4 Radtouren im August und September rund um die Alster den Weg „Vom Abenteuer zum Alltag“.

Viele Menschen schrecken (noch) vor dem alltäglichen Rad fahren in Hamburg zurück. Sie fühlen sich im Verkehrsdschungel der Millionenstadt unsicher. Die Radtouren „Vom Abenteuer zum Alltag“ motivieren und machen Mut.

Merja Spott, Referentin für Verkehr beim ADFC Hamburg: „Wir verbinden Theorie und Praxis. Kurz und bündig berichte ich die wichtigsten Verhaltenstipps und Regeln. Unterwegs wenden wir das Gelernte gleich im Hamburger Verkehr an. In der Gruppe fühlt man sich auch sofort selbstbewusster. Vor allem durchleuchten wir typische, knifflige Situationen: zugeparkte oder unzumutbare Radwege, hupende Autos, unklare Verkehrsführungen.“ Außerdem gibt Merja Spott Tipps, wie Radelnde auch in der Großstadt ruhige und attraktive Strecken finden. Die Teilnehmer erhalten Infomaterialien und einen Radatlas Hamburg, damit sie das neue Wissen anschließend zu Hause in Ruhe nachschlagen können.

Die Radtouren finden an vier Terminen statt: Samstag, 20. August, 15 Uhr; Freitag, 26. August, 18:30 Uhr; Dienstag, 6. September, 18:30 Uhr; Sonntag, 18. September, 15 Uhr. Treffpunkt ist die Stadtradstation 2542: Lange Reihe/Ecke Kirchenallee.

Die Touren werden mit dem eigenen Fahrrad gefahren. Wer ein StadtRAD nutzen möchte, sollte sich vorher für das System anmelden (www.stadtrad.hamburg.de). Für die Teilnahme ist eine Anmeldung mit Angabe von Name und Email oder Telefon bis einen Tag vor Veranstaltung an info@hamburg.adfc.de oder unter Tel. (040) 39 39 33 (AB) notwendig. Der Teilnahmebeitrag von 5 Euro (Ermäßigt/Sozialtarif 2,50 Euro) ist vor Ort zu zahlen.

„Vom Abenteuer zum Alltag“ ist Teil des ADFC-Projekts »Hamburgs Bürger rauf aufs Rad«. Das Projekt wird finanziell unterstützt von der norddeutschen Stiftung Umwelt und Entwicklung (NUE) aus Erträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.

Mehr Informationen

 

Pressekontakt:
Johanna Drescher, Leitung der Geschäftsstelle
Email: info@hamburg.adfc.de
Tel.: 040 32 90 41 15

Merja Spott, Referentin für Verkehr
Email: merja.spott@hamburg.adfc.de
Tel.: 040 32 90 41 15
Mobil: 0176-49 85 58 74