Pressemitteilung, Verkehr
08.06.2011

Wir fahren auf der Straße!

erstellt von Johanna Drescher

Hamburgs Radfahrende demonstrieren für ihr Recht, die Fahrbahn zu nutzen. Der ADFC Hamburg ruft zur großen Fahrrad-Demo am 15. Juni 2011 im Schanzenviertel und in St. Pauli auf. Die Demonstration startet um 18 Uhr am S-Bahnhof Sternschanze. Es werden mehrere hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Sie ist Teil der ADFC-Kampagne „Ab auf die Straße!“, mit der der Radclub für das sichere, zügige und komfortable Fahren auf der Fahrbahn wirbt.

„Wir wollen mit der Demonstration allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern zeigen, dass der Radverkehr auf die Straße gehört – und nicht etwa auf schlechte und gefährliche Sonderwege auf dem Bürgersteig“, sagt Dirk Lau, stellvertretender Landesvorsitzender des ADFC Hamburg. „Radfahrenden, die sich durch das oft aggressive Verkehrsklima in Hamburg noch davon abschrecken lassen, auf der Straße zu fahren, wollen wir Mut machen und ihnen demonstrieren, dass sie auf der Fahrbahn sicher und komfortabel unterwegs sind“.

Während der Demonstration, die vom S-Bahnhof Sternschanze durch St. Pauli und wieder zurück ins Schanzenviertel führt, wird es eine Zwischenkundgebung vor einem Großflächenplakat mit dem Kampagnenmotiv geben. Der ADFC appelliert damit an Hamburgs Verkehrspolitiker und den SPD-Senat, endlich ernst zu machen mit der konsequenten Förderung des klimafreundlichen Radverkehrs in „Europas Umwelthauptstadt 2011“. Denn immer noch gibt es viel zu wenig Radfahrstreifen auf den großen Verkehrsachsen, immer noch verstopfen jeden Tag Blechlawinen Hamburgs Innenstadt, produzieren sie Dreck und Lärm.

Mit kreativen Ideen wie Musik und Straßen-„Malaktionen“ wollen die „Ab auf die Straße!“-Demonstranten zeigen, wie Hamburg ohne großen Aufwand fahrradfreundlicher wird – und damit lebenswerter und attraktiver für alle Hamburgerinnen und Hamburg. „Wir gehören hier her, wir dürfen wie jeder Fahrzeughalter auf der Fahrbahn fahren“, so die unmissverständliche Botschaft der Radfahrenden, die am Mittwochabend „Ab auf die Straße!“ fahren. Voraussichtliches Ende der Demonstration wird um 20 Uhr sein.

Die Kampagne „Ab auf die Straße!“ hat im Juni ihren Höhepunkt: Außer mit der Demonstration ermuntert der ADFC auf zahlreichen Plakaten stadtweit die Radfahrenden, sich den Platz zu nehmen, der ihnen zusteht. Und am Sonntag, 19. Juni 2011, erobern wieder zigtausend Pedalisten bei der Fahrrad-Sternfahrt die Straßen der Hansestadt – dieses Jahr auch wieder über die Köhlbrandbrücke.

Weitere Informationen zur Kampagne
Die Kampagne bei Facebook

Pressekontaktdirk.lau@hamburg.adfc.de