19.09.2016

Vorstand

Von: Johanna Drescher

Der Vorstand vertritt die Interessen des Vereins und ist mit der Führung der Geschäfte betraut. Alle zwei Jahre wählt die ADFC-Landesversammlung einen ehrenamtlich tätigen Vorstand. Jedes Vorstandsteam setzt sich dabei eigene Schwerpunkte und organisiert seine Arbeit selbstständig. Aufgabe des Vorstands ist es, gemeinsam mit den Mitgliedern im ADFC den Radverkehr in Hamburg zu stärken und auszubauen. Dazu entwickelt er im Austausch mit den Haupt- und Ehrenamtlichen Strategien.

Erklärtes Vorstandsziel ist, dass der ADFC Hamburg in der Öffentlichkeit, gegenüber Behörden und anderen Institutionen wahrgenommen wird als der Verein in Hamburg, der sich kompetent und konstruktiv für umweltgerechte, Ressourcen schonende, saubere und leise Individualmobilität engagiert.

Der Vorstand möchte durch seine Arbeit erreichen, dass Radfahren sich in Hamburg noch mehr als attraktive und zeitgemäße Alternative zum Auto durchsetzt – mit Freude und Gesundheitsvorsorge für den Einzelnen, mehr Lebensqualität und Klimaschutz für alle HamburgerInnen.

Entscheidend ist dabei aus Sicht des Vorstands, zwischen den einzelnen Bereichen des Vereins Synergieeffekte zu erzeugen und die Arbeit aller im Verein miteinander zu verzahnen – damit alle am gleichen Strang ziehen. Wichtig ist dem Vorstand dabei eine offene, lebendige und wertschätzende Diskussionskultur im Verein. Jeder, der im ADFC Hamburg aktiv ist, soll Spaß und Zufriedenheit bei seinem Engagement haben.

adfc-hh/ulf dietze
Vorstand, gewählt am 18.09.2016: Dirk Lau, Georg Sommer, Marc Requardt, Jens Deye, Tobias Kochems (v. l.)
  • Georg Sommer (Landesvorsitzender)
  • Dirk Lau, Tobias Kochems, Marc Requardt, Jens Deye (jew. stellvertretende Vorsitzende)

Kontakt: Der Vorstand tagt einmal im Monat. Die Sitzungen sind öffentlich. Kontakt über die Geschäftsstelle oder E-Mail.