21.12.2012

Mitarbeiter der Polizei

Von: Ulf Dietze

Es kommt vor, dass auch Polizisten nicht alle Verkehrsregeln kennen. Wiederholt wurden Radfahrerinnen und Radfahrer z. B. deswegen trotz nicht vorhandener Benutzungspflicht aufgefordert, einen Radweg zu befahren.

Sie können sich in einem solchen Fall später bei der Polizei dafür einsetzen, dass »Ihr Beamter« hier auf den neuesten Stand gebracht wird. Jeder kann sich irren, aber Polizisten sollten es dann wenigstens anschließend korrekt lernen. Benennen Sie dafür den Namen des Beamten, ggf. Kennzeichen, Ort, Zeit und Art des Vorfalls und wenden Sie sich an die Zentrale Beschwerdestelle des Polizeipräsidiums:

Polizeipräsidium Hamburg
Zentrale Beschwerdestelle
Postfach 60 02 80
22202 Hamburg
Tel.: (040) 4 28 65-84 11

Übrigens gibt es auch die Onlinewache der Polizei Hamburg. Dort können Sie unter anderem Beschwerden loswerden aber auch Lob, wenn Ihnen eine Maßnahme der Polizei besonders gefallen hat.