07.01.2012

Benutzungspflichten werden überprüft

Von: Ulf Dietze

Gerade konnten wir über eine weitere Straße berichten, in der der Zwang zur Radwegbenutzung gefallen ist: In der Max-Brauer-Allee ist nun auf ganzer Länge das Fahren auf der Fahrbahn erlaubt.

Nach Aussage der Verkehrsdirektion der Polizei aus dem Dezember 2011 befinden sich die Radwegebenutzungspflichten erneut in einem Prüfungsprozess. Dies ist spätestens seit dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 18.11.2010 auch geboten.

Angekündigt ist die Aufhebung der Benutzungspflicht in zahlreichen weiteren Straßen. Der ADFC wartet diesen Prozess ab und setzt sich gleichzeitig für begleitende Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung der Verkehrsteilnehmer ein. Denn das Fahren auf der Fahrbahn, ohne dass Autofahrer das akzeptieren, wäre allein noch kein großer Gewinn.