10.12.2013

AGFS – Wir bewegen NRW!

Von: Ulf Dietze
Screenshot aus dem AGFS-Film
Im Konzept der AGFS-PlanerInnen hat das Fahrrad eine wichtige Rolle.

Die Arbeistgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e. V. stellt in diesem knapp zehn Minuten dauernden Film ihren Ansatz vor.

Das Video zeigt die Bedeutung der Nahmobilität. Es präsentiert Beispiele konkreter Maßnahmen, wie z. B. Unterführungen, Straßenrückbau, Radstationen, Fahrradstraßen. Die AGFS-Philosopie für Nahmobilität 2.0: Ein hoher Radverkehrsanteil entspannt die allgemeine Verkehrssituation und stärkt damit auch die Wohnqualität und Wirtschaftskraft einer Region. In keinem Bereich der Mobilität lassen sich durch eine gute Planung die Vorteile für den Einzelnen so gut verbinden mit Vorteilen für die Allgemeinheit.


zum Video

zur AGFS