08.06.2012

Masterplan für New Yorks Radverkehr

Von: Lars Kraft

New York City wächst unaufhaltsam. 2030 knackt die Metropole am Hudson River die Neun-Millionen-EinwohnerMarke. Um damit drohenden Umwelt- und Verkehrsproblemen zu begegnen, hat die Stadtverwaltung ein Nachhaltigkeitskonzept entwickelt. Stadtplaner Michael Amabile beobachtet die Fortschritte seiner Heimatstadt seit Jahren.

Michael Amabile, Stadtplaner und Bundeskanzler-Stipendiat aus New York

Herr Amabile, New York will neue Wege in der Verkehrspolitik gehen. Wie sehen die Maßnahmen konkret aus?
Es gibt viele Ideen für eine grünere Zukunft, die von der Regierung und den Bürgern zum Teil heiß diskutiert werden. Darunter eine City-Maut oder ein nachfragegesteuertes Parkpreissystem. Bereits erfolgreich umgesetzt sind mehrere Schnellbus-Linien, verkehrsberuhigte Zonen wie am Times Square und fast fünfhundert Kilometer neue Radwege.

Die Amerikaner gelten allgemein nicht als besonders fahrradaffin. Sind die New Yorker eine Ausnahme?
In gewisser Weise ja. Wir haben heute dank einer hervorragend ausgebauten Infrastruktur bis zu sechzig Prozent mehr Radverkehr als noch vor einigen Jahren. Das Gesamtnetz der Stadt umfasst mittlerweile insgesamt 1126 Kilometer an Radwegen. Viele verlaufen als so genannter Bike Path. Das sind vom Autoverkehr getrennt laufende Wege. Hierdurch gehen die Unfallzahlen deutlich nach unten.

Verfügt New York über ein System für Leihfahrräder?
Städte wie Boston oder Washington sind hier die Vorreiter. In New York gibt es bislang nur private Anbieter. Nach langer Planung soll aber Mitte 2012 endlich ein Bike-Sharing-System in Betrieb gehen. Es bietet Einheimischen und Besuchern unglaubliche zehntausend Räder an knapp sechshundert Ausleihstationen.

Verraten Sie uns Ihre persönliche Lieblingsroute durch Big Apple?
Nach der Arbeit fahre ich gerne die East River Esplanade. Der Radweg verläuft entlang des Ostufers von Manhattan direkt am Wasser und hat viele schöne Ausblicke. Als ich in Queens gewohnt habe, waren der Shore und der Vernon Boulevard meine Favoriten.