06.07.2011

Weitere Stadtrad-Stationen in Betrieb

Von: Online-Redaktion

Acht neue Ausleihstellen in Eimsbüttel, HafenCity und im Stadtpark ergänzen das Netz des Leihradsystems. Die Nutzerzahlen steigen weiter.

Kürzlich in Betreib genommen wurden die Stationen

  • Universität/Allende-Platz
  • Ifflandstraße/Alsterschwimmhalle
  • U-Lutterothstraße/Methfesselstraße
  • U-Osterstraße/Heußweg
  • Eppendorfer Weg/Hoheluftchaussee
  • U-Borgweg/Stadtpark
  • Osakaallee/Überseealleeweiter

Damit sind insgesamt 79 Stationen in Betrieb. Elf weitere Stationen sind im Bau bzw. der Baubeginn steht unmittelbar bevor. In Kürze werden die Stationen an den U-Bahnhöfen Dehnhaide und Ritterstraße in Betrieb gehen.

StadtRad Hamburg
Füllt die Stadt mit Radelnden: StadtRad Hamburg (Foto: Bente Stachowske)

Nutzerzahlen

Für das zweite Quartal 2011 vermeldet die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) 100.000 angemeldete Kunden. Seit April kamen monatlich durchschnittlich 6.700 hinzu. An Spitzentagen erfährt jedes Rad bis zu 6,4 Entleihen pro Tag. Das bedeutet steigende Nutzungszahlen.

Hintergrund zu den weiter wachsenden Nutzer- und Nutzungszahlen ist nach Angaben der BWVI u.a., dass mit der Funktechnik seit März 2011 Entleihe und Rückgabe weiter vereinfacht wurden. Die Entleihe dauert inzwischen weniger als eine Minute. Das StadtRad kann seit dem auch an den Stationen zurückgegeben werden, an denen alle Poller bereits besetzt sind. Mit diesen Zahlen bleibt StadtRad Hamburg das weitaus erfolgreichste Fahrradleihsystem in Deutschland.