07.04.2015

Verkehrsbericht 2014

Von: Ulf Dietze

Verkehrsbericht 2014 der Polizei Hamburg

In 2014 wurden in Hamburg 65.703 Verkehrsunfälle registriert (Vorjahr 64.995).

  • Bei Verkehrsunfällen verunglückten 9.910 Personen (im Vorjahr 9.474).
  • Bei Verkehrsunfällen wurden 38 Menschen getötet (im Vorjahr 26).

Radfahrunfälle

»Einen deutlichen Anstieg gab es bei der Anzahl der Verkehrsunfälle mit Radfahrerbeteiligung. Die Zahl der registrierten Unfälle erhöhte sich von 3.014 auf 3.274 (+8,6 Prozent), die Anzahl der dabei verunglückten Radfahrer stieg von 2.212 auf 2.420 Personen (+9,4 Prozent).« (Behörde für Inneres und Sport, 07.04.2015)

Ursachen

Zu den Gründen der Unfälle heißt es weiter: »Hauptunfallursachen waren zu 27,4 Prozent Fehler beim Einfahren, Abbiegen, Wenden oder Rückwärtsfahren. Nur knapp dahinter rangieren zu hohe Geschwindigkeit und mangelnder Sicherheitsabstand mit 27,1 Prozent. Gerade die beiden zuletzt genannten Ursachen sowie Abbiegefehler sind für die größte Anzahl von verunglückten Personen verantwortlich.«