05.06.2020

Schulung 2020

Von: Vorname Nachn

Dies ist die Seite, die auf der Schulung entstanden ist, etwas nachbearbeitet.

Hier werden verschiedene Linktypen gezeigt: Link zu einer internen Seite (öffnet im selben Fenster, nennt sich »Ganzes Fenster«). Und dann gibt es die Links zu Zielen, die nicht auf unserer ADFC-HH-Seite liegen: externer Link (Neues Fenster). Gucke gerne im Backend nach auf der Seite »Schulung 2020«, wie man diese Links baut.

Wenn du Text irgendwo her bekommst, immer die Formatierungen rausnehmen: Der Tante liegen geleakte Facebook-Chats vor, in denen sich die Gruppen ab September 2015 austauschten. Darin finden sich beleidigende Äußerungen der älteren Leute, deren Identitäten der Zeitung längst bekannt sind.

Seitenelement »Datensatz einfügen«

Dieses Element ist sehr praktisch. Man kann mit seiner Hilfe einen Text, ein Bild o. ä. genau einmal anlegen aber beliebig oft ausspielen. Wichtig bei Adressen, Urheberrechtstexten, Linkslisten, die an diversen Orten ausgespielt werden sollen.

(01.07.2020) Unsere Radtouren finden unter Auflagen wieder statt. Bei Veranstaltungen und Gruppentreffen gibt es weiterhin große Einschränkungen. --> Corona

Dieser Text steht links neben dem Bild. Zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt. Und es war ihnen wie eine Bestätigung ihrer neuen Träume und guten Absichten, als am Ziele ihrer Fahrt die Tochter als erste sich erhob und ihren jungen Körper dehnte. »Es ist ein eigentümlicher Apparat«, sagte der Offizier zu dem Forschungsreisenden und überblickte mit einem gewissermaßen bewundernden Blick den ihm doch wohlbekannten Apparat. Sie hätten noch ins Boot springen können, aber der Reisende hob ein schweres, geknotetes Tau vom Boden, drohte ihnen damit und hielt sie dadurch von dem Sprunge ab. In den letzten Jahrzehnten ist das Interesse an Hungerkünstlern sehr zurückgegangen. Aber sie überwanden sich, umdrängten den Käfig und wollten sich gar nicht.

Bilder mit 1/3 Spaltenbreite eingestellt

Maienweg/Ratsmühlendamm, Richtung Norden. Autofahrer in der Rechtsabbiegespur nehmen aus dem Augenwinkel das Grünsignal der Radfahrer wahr und sehen gleichzeitig links von sich die Autos bei Grün starten. Manche in der Rechtsabbiegespur fahren dann mit los, obwohl sie noch rot haben. - Ein vernünftig großes Fahrradsignal könnte für mehr Klarheit sorgen und nicht so leicht verwechselt werden.
Schürbeker Straße Richtung süd-west. Einmündung Ulmenau (Nord). Autofahrer, die nach rechts abbiegen wollen, sehen das rote Fahrradsignal. Das gilt aber nur für nach links via Ampal querende Radfahrer. Der Linkspfeil im Fahrradsignal ist viel zu klein. Auch Radfahrer nach geradeaus sind durch das Rotlicht verwirrt, bis sie knapp vor der Ampel erkennen, dass diese nur für Rad nach links gilt.
Stadtbahnstraße Richtung West nach Saseler Damm. Fahrrad-LSA zeigt rot, meint aber nur den Radverkehr nach links. Auch hier: Die Fahrradampel mit dem Linkspfeil in der Streuscheibe ist viel zu klein. Die Situation zeigt außerdem, dass Radverkehr nicht vernünftig mitgedacht wird: Es muss hier auch eine Ampel für Fahrrad nach geradeaus geben.

Positivbeispiele »große Streuscheiben«

Saseler Chaussee/Stadtbahnstraße: großes Fahrradsignal auf Mittelinsel schafft Eindeutigkeit. Signal auch für indirekt Linksabbiegende aus der Wartetasche gut sichtbar.
adfc hh/Sabine Hartmann
Positivbeispiel Oldenburg. Radsignal hinter dem Knoten. Länger Grün als Fußgängersignal. Große Streuscheibe.
Ort: Aachen. Großes Radsignal, jedoch für diese spezielle Führung zu kurze Grünvorlaufzeit