Fwd: ADFC Hamburg Newsletter Nr. 49
     
 

NEWSLETTER

Ausgabe 49 vom 15.02.2020

Logo des ADFC Hamburg
     
 

Liebe Leser*innen,

eine Woche vor der Bürgerschaftswahl möchten wir euch noch einmal mit relevanten Themen versorgen. Die gestern im Bundesrat beschlossenen Neuregelungen zum Schutz von Radfahrer*innen im Straßenverkehr sind zu begrüßen, aber nicht ausreichend. Auch der Umbau Hamburgs zur Fahrradstadt geht viel zu schleppend voran. Die Forderungen des ADFC an die Hamburger Politik sollen die Verkehrswende endlich voranbringen. Zu den sieben Forderungen wurden die Parteien befragt.

Kälte, Regen und Schnee halten die Hamburger*innen nicht vom Radfahren ab. So verzeichnet der Radverkehrszähler an der Außenalster auch diesen Winter wieder ein Plus im Vergleich zum Vorjahr. Viele Winterradler*innen wurden am gestrigen "Winter Bike to Work"-Tag vom Fahrradclub wieder mit einer Extraportion Vitamine versorgt. Diesmal an der Chemnitzstraße.

Danke, dass ihr mit dem Rad unterwegs seid!

     
   

17.2. | Demo vor der Innenbehörde
„Tempo 30 – Kinder schützen!"

Am Montag, 17.2.20, 16:30 bis 17:30 Uhr rufen der ADFC Hamburg und Eltern der Grundschule Alsterdorfer Straße 39 zu einer Demo vor der Innenbehörde, Johanniswall 4, auf. Kommt gerne mit euren Kindern und macht sichtbar von welcher Kita oder Schule ihr kommt, wenn bei euch noch Tempo 30 fehlt.   mehr...

       
   

Frag den Klimahelfer

Hamburg muss Handeln ist ein Zusammenschluss von über 300 Hamburger Unternehmen, Organisationen und Verbänden, die sich hinter Fridays for Future stellen. In einem offenen Brief fordern wir die Hamburger Politik dazu auf, Stellung zu den Forderungen von Fridays for Future zu nehmen und konsequent zu handeln.  mehr...

       
   

21.2. | Fridays For Future Großdemo
#HamburgWähltKlima

Am Freitag, den 21. Februar, zwei Tage vor der Bürgerschaftswahl, ruft Fridays For Future (FFF) bundesweit zur Großdemo #HamburgWähltKlima auf. Los gehtÅ› um 14 Uhr am Heiligengeistfeld mit einem spannenden Programm. Der ADFC Hamburg unterstützt diesen Aufruf gemeinsam mit anderen Hamburger Organisationen.  mehr...

       
   

ADFC-Parteiencheck zur Bürgerschaftswahl

Die in der Bürgerschaft vertretenen Parteien antworten auf die 7 Forderungen »Fahrradstadt machen!« des Fahrradclubs für eine Verkehrswende. Am 23. Februar wählen die Hamburger*innen eine neue Bürgerschaft. Eines der Hauptthemen ist die Verkehrspolitik. Der Fahrradclub hat die in der Bürgerschaft vertretenen Parteien (mit Ausnahme der AFD) zu seinen 7 Forderungen »Fahrradstadt machen!« für eine Verkehrswende befragt.  mehr...

       
   

Bürgerschaftswahl 2020 - sieben Forderungen
Fahrradstadt machen!

In Hamburg sollen alle sicher und entspannt Rad fahren können. Dazu haben wir sieben Forderungen an die Politik aufgestellt.  mehr...

 
 

Du möchtest den ADFC unterstützen? Wir freuen uns über deine Spende (hamburg.adfc.de/spende/) oder deine Mitgliedschaft (hamburg.adfc.de/mitglied/).

Newsletterbezug:
Du erhältst diesen Newsletter, weil du ihn auf der Seite hamburg.adfc.de/newsletter abonniert hast oder weil du Mitglied oder Kunde des ADFC Hamburg bist. Solltest du kein Interesse mehr daran haben, kannst du ihn jederzeit abbestellen.

 
 
Impressum – Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG):
ADFC Landesverband Hamburg e. V.
Koppel 34 - 36
20099 Hamburg
Tel: +49 (40) 39 39 33
Fax: +49 (40) 3 90 39 55
E-Mail: info@hamburg.adfc.de
Web: hamburg.adfc.de
Vertreten durch den Vorstand – Anschrift wie oben:
Georg Sommer (Vorsitzender)
stellvertretende Vorsitzende:
Cajus Pruin
Dirk Lau
Jens Deye
Sabine Michaelis
Samina Mir
Tobias Kochems
 
Autoren – Anschrift wie oben:
Andrea Kislat
Bildnachweis:
adfc hh/ Dirk Lau, Hamburg muss handeln, Fridays For Future Hamburg, adfc hh/ Dirk Lau, ADFC Frankfurt am Main
Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 (2) Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (Rundfunkstaatsvertrag – RStV)
und gemäß Presserecht (V.i.s.d.P.) – Anschrift wie oben:
Dirk Lau
Vereinsregistrierung:
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: VR 9771
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr)
gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz (UStG):
DE 176665331