Mehr als 13.000 Menschen wollen „Pop-up-Radwege in Hamburg jetzt”!
     
 

NEWSLETTER

Ausgabe 61 vom 07.11.2020

Logo des ADFC Hamburg
     
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

die gute Nachricht für alle Fahrradfahrer*innen lautet: Obwohl Touren und Veranstaltungen im November auch beim ADFC Hamburg abgesagt sind, können wir weiterhin unserem liebsten Hobby nachgehen, denn Individualsport bleibt möglich. Das Wetter ist gut, also raus und auf`s Rad! Wer damit noch nicht ausgelastet ist und keine weiteren Pläne für die Zeit des Lockdowns hat, kann uns gerne bei der Neugestaltung des ADFC-Webauftritts unterstützen. Wir würden uns freuen, also melde dich gerne.

Und wer sich schon mal auf Weihnachten vorbereiten möchte, findet in diesem Newsletter auch einen passenden Tipp.

Bleib gesund!

     
   

ADFC-Wandkalender 2021 "Legendäre Fahrräder"

  Es gibt den schicken Wandkalender mit einer Auswahl der schönsten Fahrräder und ihrer Geschichten, die seit 2016 im ADFC-Magazin RadCity präsentiert wurden, für 15 Euro pro Stück. Vielleicht ein schönes Weihnachtsgeschenk für Fahrradliebhaber*innen oder dich selbst.   mehr...

       
   

Petition: Mehr als 13.000 Menschen wollen „Pop-up-Radwege in Hamburg jetzt”!

Am Samstag, den 24. Oktober, übergab der Fahrradclub die Liste mit 13.065 Unterschriften aus seiner Online-Petition »Pop-up-Radwege in Hamburg jetzt!« an Verkehrssenator Anjes Tjarks sowie eine Liste, auf welchen Straßen sich die Hamburger*innen dringend solche Radwege wünschen. „Kern unserer Forderung an den Senat ist die zügige Einrichtung von Pop-Up-Radwegen auf allen mehrspurigen Hauptverkehrsstraßen Hamburgs”, sagte Jens Deye vom Fahrradclub.  mehr... 

Neuigkeiten zur Petition bei change.org...

       
   

Ehrenamtliche Mitarbeit für Website gesucht

Im Dezember startet der Relaunch unseres Webauftritts. Ziel der neuen Webpräsenz ist die weitere Professionalisierung und einheitliche Außenwirkung des ADFC als Verband. Die Seite ist modern und responsiv auf allen Geräten abbildbar – so stärken wir die Darstellung des ADFC nach außen! Wir suchen engagierte Aktive, die redaktionell aktiv daran mitarbeiten wollen und die neue Webseite mit Leben füllen.  mehr...

       
   

ADFC kritisiert Pläne zum Neubau der Sternbrücke

Cajus Pruin vom Vorstand des Fahrradclubs: „Die Stadt Hamburg sollte die Sternbrücke als Chance begreifen, um nachhaltige, visionäre und verantwortungsvolle Stadt- und Verkehrsplanung im Dialog mit allen Beteiligten zu entwickeln." Ein Vorschlag des ADFC visualisiert, wie sich grundsätzlich auch bei einem Erhalt und einer Sanierung der Sternbrücke mehr Platz und Sicherheit für den Umweltverbund schaffen ließen, indem der Autoverkehr auf eine Spur je Richtung beschränkt und der so gewonnene Raum dem klimafreundlichen Bus-, Rad- und Fußverkehr zugeschlagen wird.   mehr...

 
 

Du möchtest den ADFC unterstützen? Wir freuen uns über deine Spende (hamburg.adfc.de/spende/) oder deine Mitgliedschaft (hamburg.adfc.de/mitglied/).

Newsletterbezug:
Du erhältst diesen Newsletter, weil du ihn auf der Seite hamburg.adfc.de/newsletter abonniert hast oder weil du Mitglied oder Kunde des ADFC Hamburg bist. Solltest du kein Interesse mehr daran haben, kannst du ihn jederzeit abbestellen.

 
 
Impressum – Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG):
ADFC Landesverband Hamburg e. V.
Koppel 34 - 36
20099 Hamburg
Tel: +49 (40) 39 39 33
Fax: +49 (40) 3 90 39 55
E-Mail: info@hamburg.adfc.de
Web: hamburg.adfc.de
Vertreten durch den Vorstand – Anschrift wie oben:
Samina Mir (Vorsitzende)
stellvertretende Vorsitzende:
Cerstin Barmbrock
Tom Jakobi
Tobias Kochems
Thomas Luetke
Sabine Michaelis
Cajus Pruin 
 
Autoren – Anschrift wie oben:
Andrea Kislat
Bildnachweis:
adfc hh / Michael Prahl, Kay-Uwe Rosseburg, Lewis Odgen / flickr, adfc hh
Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 (2) Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (Rundfunkstaatsvertrag – RStV)
und gemäß Presserecht (V.i.s.d.P.) – Anschrift wie oben:
Dirk Lau
Vereinsregistrierung:
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: VR 9771
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr)
gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz (UStG):
DE 176665331