Rund um Bad Oldesloe

Von: AK GPS

Am Travewanderweg
Schäperbarg
Grabauer See
Vinzierer Strasse
Kloster Nütschau

Rund um Bad Oldesloe (Tour 16)

45,3 km     Start und Ziel: Bhf. Bad Oldesloe

Charakteristik:

Der Wanderweg entlang der Trave wurde befestigt, so dass jetzt mit  trockenem Weg zu rechnen ist. Im weiteren Verlauf auf ruhigen, schmalen Landstraßen und Wirtschaftswegen mit guter Teerdecke. Nach Überquerung der Trave abwechslungsreiches Relief mit steilen Anstiegen und schnellen Abfahrten, bis 16% Gefälle. Kurze Walddurchfahrt auf sandigen Wegen, bei Grabau Kopfsteinpflaster, welches jedoch meistenteils umfahren werden kann. Es gibt auf der gesamten Strecke kaum Möglichkeiten zur Einkehr, auf alle Fälle genügend Getränke mitnehmen.

Tourverlauf:

Bahnhof Bad Oldesloe (R10) (R11) – Travewanderweg - Sehmsdorf - Rethwischhof - Rethwischhöhe - Pölitz - Rümpel - Höltenklinken - Fischbek - Floggensee – Am Butenschlag - Hoherdamm - Grabau – Ringstaße - Vinzier - Nütschau - Schlamersdorf - Seefeld - Neufresenburg - Schadehorn - Poggensee – Travewanderweg - Berliner Ring - Bahnhof Bad Oldesloe (R10) (R11)

Befahrbarkeit:

 

Travewanderweg gut befahrbar, auch mit Hängern; km 13,7: ca. 200 m Kopfstenpflaster; von km 22 bis 23,8 Waldwege mit Schlaglöchern und Sand;  ab km 25,5 ca. 1 km, ab km 33,3 ca. 200 m Kopfsteinpflaster, welches umfahren werden kann (Allerdings nicht mit Hängern, diese müssen das Kopfsteinpflaster befahren.)

 

Sehenswertes:

In Bad Oldesloe kann man einen Abstecher zum Heimatmuseum machen. In Nütschau führt die Tour am Kloster vorbei. Der Poggensee ist als Badesee zugelassen.

GPS-Daten erfasst durch: Klaus Merretig gepr.: Juni 2019

Urheber der Tour: ADFC-Karte Hamburg und Umgebung (BVA) Tour 16

Download:

Track als gpx

Erläuterungen als pdf