Über'n Berg nach Appelbeck am See

Von: AK GPS

adfc hh/Edmund Fahnenbruck
Appelbeck am See
adfc hh/Eddy Fahnenbruck
Restaurant Kajüte
adfc hh/Eddy Fahnenbruck
Blick auf Finkenwerder
adfc hh/Eddy Fahnenbruck
Waldweg Rtg. Appelbeck
adfc hh/Eddy Fahnenbruck
Wildpark Schwarze Berge

Übern Berg nach Appelbeck am See

47,8 km     Start: S-Neuwiedenthal     Ziel: S-Neugraben

Charakteristik:

Die Tour verläuft auf Radwegen, Waldwegen und wenig befahrenen Straßen. Auf den ersten 12 km sind ca. 280 Höhenmeter zu bewältigen.

Tourverlauf:

Bahnhof Neuwiedenthal (S3) - Striepenweg – Tempoweg – Ehestorferheuweg – Auf dem Schwarzen Berg –Am Blöcken – Ehestorfer Heideweg – Wildpark Schwarze Berge – Ehestorf - Alvesen – Siversen – K52 Rosengarten Str. – Stuvenwald Forstweg – Wenzendorf – Hollenstedt – Appelbeck am See – Appel – Elstorf – Daerstorf – Wulmstorf - Neu Wulmstorf - Bahnhof Neugraben (S3)

Befahrbarkeit:

Vorwiegend asphaltierte Wege, ca. 5 km Kopfsteinpflasterstraße sowie ca. 10 km Sand und Schotterweg, auf den ersten 12 km viele Steigungen.

Sehenswertes:

Das Gebirge am südlichen Stadtrand im Naturpark Harburger Berge. Die höchste Erhebung ist der Hülsenberg mit 155 m.
Wildpark Schwarze Berge, eine ca. 50 Hektar große Parklandschaft mit vielfältigen Tierarten u.a. einem Bärengehege. Vom Wildpark aus besteht die Möglichkeit einen Abstecher zum Kiekeberg Museum zu machen (nicht im Track enthalten). 
Restaurant / Cafe Kajüte, erbaut aus der Kajüte eines niederländischen Segelschiffs. 
Oelkers Hofladen und Cafe, mit Blumen- & Geschenkediele sowie einem Hofcafé mit Gartenterrasse und Spielplatz.
Appelbeck am See, Erholungsgebiet in der Nordheide, Cafe und Restaurant sowie Wildgehege mit einem Bestand an Damwild und Ponys. Tretbootvermietung am See.

GPS-Daten erfasst durch: Hilke Oberländer gepr.: Oktober 2016

Urheber der Tour: Edmund Fahnenbruck

Download:

Track als gpx

Erläuterungen als pdf