Ein Junge leht vor dem Planetarium an seinem Fahrrad. Bildtext: Tamme, 11 Jahre: "Ich mag die Wege im Stadtpark, weil das Radfahren und die Natur dort so schön sind wie bei Oma und Opa auf dem Land." adfc hh/Cajus Pruin

30.05.2007 Pressemitteilung

Fahrradfrühling in Paris - Autofrühling in Hamburg

Paris will den Autoverkehr um 40% reduzieren, den Radverkehr bis 2020 um 400% erhöhen. Trotz Klimakatastrophe setzt Hamburg dagegen weiter auf den Ausbau des Autoverkehrs.


20.03.2007 Pressemitteilung

»Mit Sicherheitsaudit wäre das sicher nicht passiert«: ADFC bemängelt schlechte Radwegeplanungen

Vorbeugen gegen Planungsdefizite: ADFC kritisiert schlechte und gefährliche Radwegeplanungen und fordert Sicherheitsaudits bei Straßenplanungen in Hamburg.


12.01.2007 Pressemitteilung

ADFC befürwortet Kommunaltrasse für Frohmestraße

Gewinn für Fußgänger, Radfahrer, HVV-Fahrgäste, Anwohner und Geschäftsleute: ADFC befürwortet Kommunaltrasse für Schnelsens Einkaufsstraße.


17.12.2006 Pressemitteilung

Verkehrte Welt: Baubehörde baut Radwege für Autofahrer – ADFC fordert Sicherheitsaudits als Planungskontrolle

Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt stellt neuen gefährlichen Radweg rund um Erik-Blumenfeld-Platz fertig. Der Radweg verstößt gegen schon seit 9 Jahre gültige Änderung der Straßenverkehrsordnung. ADFC-Mitglied droht Widerspruch gegen neue Radweganordnung an. ADFC fordert sofort Sicherheitsaudits nach EU-Standard für Straßenplanungen in Hamburg.


10.11.2006 Pressemitteilung

ADFC kritisiert mangelhafte Baustellen an Radwegen – Polizei hat angeblich kein Personal

Armutszeugnis für Hamburgs Polizei: Behörden haben nicht ausreichend Mitarbeiter für Einrichtung und Überwachung von Baustellen an Radwegen. ADFC fordert Senat auf, Radverkehr an Baustellen sicher und ohne Unterbrechungen zu führen.


22.08.2006 Pressemitteilung

ADFC schlägt Alarm: Brückengeländer an Hamburger Radwegen oft lebensgefährlich niedrig

Der tödliche Sturz eines Radfahrers von einer Brücke in Kiel lenkt den Blick auf ein sträflich vernachlässigtes Detail an Hamburgs Radwegen.


26.06.2006 Pressemitteilung

ADFC fordert mehr Härte gegenüber Geisterradlern

ADFC fordert Hamburgs Polizei auf, wirksamer gegen Geisterradler vorzugehen und überreichte Liste mit Gefahrenstellen.


31.05.2006 Verkehr

Radverkehr droht Stillstand durch WM-Fest auf dem Heiligengeistfeld – ADFC fordert dringend Konzept

WM-Fest auf dem Heiligengeistfeld droht Radverkehr auf Veloroute in der Feldstraße zu blockieren. ADFC fordert rechtzeitig straßenverkehrsbehördliche Maßnahmen für Berufsverkehr.


18.05.2006 Pressemitteilung

Verkehrsversuch der Innenbehörde: Radfahrer dürfen jetzt fast alles

Behörde für Inneres testet neue Verkehrsregeln für Radfahrer. Zahlreiche Schilder »Radfahrer frei« wurden dazu aufgestellt. ADFC hält den Versuch für gescheitert.


08.05.2006 Pressemitteilung

CDU-Politiker wollen Hamburgs Radverkehr völlig umkrempeln

CDU-Politiker Klaus-Peter Hesse möchte Hamburgs Radverkehr grundlegend neu ausrichten. Ein entsprechender Antrag liegt der Bürgerschaft vor. ADFC begrüßt das neue Denken bei der CDU.


22.04.2006 Pressemitteilung

Neue Radwege rund um die Messe wieder zugeparkt – Polizei schaut tatenlos zu

Rund um das Messegelände sind die nagelneuen Radwege derzeit wegen Messe wieder zugeparkt. Die zuständige Polizei lehnt Abschleppen ab, weil dies wegen der Messe nicht verhältnismäßig sei. ADFC fordert jederzeit benutzbare Radwege, notfalls mit Pollern.


17.03.2006 Pressemitteilung

Winterdienst auf Radwegen dringend erforderlich

Hamburgs Radwege werden im Gegensatz zu Fahrbahnen und Gehwegen immer noch nicht in den Winterdienst einbezogen. ADFC fordert ein Ende der Ignoranz gegenüber Radfahrern.


05.03.2006 Pressemitteilung

CDU-Fraktion Eimsbüttel rät zu verbotenem und gefährlichem Gehwegradeln

Hamburger Polizei wie auch Anwohner beklagen ausuferndes, verbotenes Radeln auf Gehwegen. Ältere Fußgänger und Kinder werden dadurch gefährdet. CDU-Bezirksfraktion rät dagegen gegen Verkehrsregeln zu verstoßen und befürwortet Radeln auf engen Eimsbüttler Gehwegen.


21.08.2005 Pressemitteilung

Senator Freytag gibt Autoverkehr absoluten Vorrang

Mit Ampelvorrangschaltungen will Senator Freytag Hamburgs Autoverkehr weiterhin bevorrechtigen