ADFC
04.06.2019

Hamburg gibt 8: Wählt die „8 goldenen Regeln im Straßenverkehr“

erstellt von Johanna Drescher
LBV / Forum Verkehrssicherheit)

Sebastian Ulrich (Verkehrswacht Hamburg), Wolfgang Breust (Polizei Hamburg), Timo Zill (Polizei Hamburg), Christian Hieff (ADAC Hansa), Frank Schühlein (Verkehrspsychologe), Kirsten Pfaue (Radverkehrskoordinatorin), Hendrik Lünenborg (NDR), Thomas Adrian (Landesbetrieb Verkehr), Frank Bachmann (gürtlerbachmann GmbH), Sabine Darjus (Fahrlehrerverband Hamburg), Georg Sommer (ADFC Hamburg) und Ole Thorben Buschhüter (Vorsitzender des Verkehrsausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft)

Am Montag, den 27. Mai 2019 hat eine Expertenjury die schönsten 20 Vorschläge für ein besseres Miteinander aus einer Vorauswahl der 100 besten Vorschläge gefiltert. Jetzt kannst du abstimmen!

Vielen Dank für die zahlreichen Vorschläge für ein besseres Miteinander im Straßenverkehr!

„Die Aktion „Hamburg gibt Acht“ setzt sich für ein besseres Miteinander im Straßenverkehr ein. Etwa 2000 Bürger*innen haben Ihre persönlichen Regeln abgegeben und eine Expertenjury hat aus den 100 besten Vorschläge letztlich 20 Vorschläge ausgewählt.

Diese Vorschläge stehen nun unter zur Abstimmung bereit. Am Wochenende vom 15.06 und 16.06 können die Vorschläge an unserem Stand während der Altonale 2019 bewertet werden. Ziel der Regeln ist es, gesellschaftliche Regeln zu finden, die jeder selbst beachten sollte, um wieder mehr Rücksichtnahme und Achtsamkeit in Hamburgs Straßen zu bringen.

Abstimmung auf www.hamburg.de/hamburg-gibt-8/