Rund ums Rad, Verkehr, Termine
28.11.2017

30.11.: Diskussion zum Fahrradfahren in Hamburg

erstellt von Johanna Drescher

Unter dem Titel SATTELFEST UND DIEBSTAHLSICHER lädt die Friedrich Ebert Stiftung am Donnerstag, 30. November 2017, 18 - 19.30 Uhr in die Hamburger Botschaft, Sternstraße 67. Der ADFC ist mit dabei.

Wie sehen die Pläne aus, um Hamburg für Radfahrerinnen und Radfahrer sicherer zu machen? Wie werden neu angelegte Radstreifen angenommen? Wären nicht eigene Straßen für Autos, Räder und Fußgänger deutlich sinnvoller und sicherer? Wie steht es um das Fahrradparken in der Stadt? Was wird unternommen, um Fahrraddiebstahl zu verhindern? Was kann jede und jeder von uns selbst ganz konkret tun, damit das eigene Rad sicher geparkt ist und nicht geklaut wird? Und was hilft, wenn es denn doch verschwunden ist?

Über diese Fragen spricht Moderatorin Viktoria Wesslowski mit Uwe Jancke vom ADFC, Frank Fürst und Jannik Kensa, Arbeitsrate Fahrrad beim LKA 13, Polizei Hamburg und Lars Pochnicht, MdHB, Radverkehrsexperte der SPD-Fraktion.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Bitte melden Sie sich an per E-Mail an hamburg@fes.de oder via Internet www. julius-leber-forum.de. Sie erhalten eime Anmeldebestätigung per E-mail.

Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung der Freien und Hansestadt Hamburg.
Wenn Sie Fragen zur barrierefreien Durchführung haben, wenden Sie sich bitte an das Julius-Leber-Forum.