Rund ums Rad, Verkehr
06.02.2018

Am 09.02. ist Winter Bike to Work-Tag

erstellt von ADFC Hamburg
Ein Fahrrad voller Eiszapfen fotolia/Nina Koesling

Früher war alles kälter ...

Ja, was denn auch sonst?!

Radfahren macht Spaß! Allein oder gemeinsam, schnell oder langsam, zur Arbeit oder ins Stadion, im Sommer, Frühling, Herbst und Winter! Im Winter? Zur Arbeit? Ja, auch im Winter und zur Arbeit – wenn nicht gerade mal wieder Autos, Schneematsch oder DHL-Hermes-UPS-Wagen die Wege versperren. Um das der Welt zu zeigen, ist auch in Hamburg am 9. Februar der internationale Fahr-im-Winter-mit-deinem-Rad-zur-Arbeit-Tag, kurz der »Winter-Fahrradpendlertag«. 

Der »Winter Bike to Work«-Tag findet seit 2013 immer am zweiten Freitag im Februar statt. Erfunden haben ihn – wenig überraschend – Finnen und Kanadier als Gemeinschaftsprojekt, das sich inzwischen zu einem internationalen Wettbewerb entwickelt hat. Mehr als 40 Nationen beteiligen sich weltweit.

Deutschland und Hamburg waren bisher noch nicht so recht dabei. Das können wir ändern: Tragt euch auf https://winterbiketoworkday.org ein und macht mit! Das Ganze geht ohne Anmeldung, ihr müsst nur euren Zielort auf der Karte markieren – und euch aufs Rad setzen. Zeigen wir‘s der Welt!