RadCity
07.08.2020

RadCity 4/2020 erscheint

erstellt von Goerg Sommer

Die RadCity ist das Mitgliedermagazin des ADFC Hamburg. Die aktuelle Ausgabe 4/2020 ist ab sofort verfügbar.

Breiten Raum nimmt in diesem Heft ein Interview mit dem Chef der neu geschaffenen Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, Anjes Tjarks, sowie seinem Staatsrat Martin Bill ein. „Hamburgs Team für die Mobilitätswende“, so ist das Interview überschrieben, in dem die beiden Politiker sich bereitwillig den Fragen des ADFC stellen.
Außerdem geht es um die bevorstehende Landesversammlung am 27. September 2020, wo in diesem Jahr neben den ohnehin üblichen Dingen auch mehrere Satzungsänderungen sowie die Wahl eines neuen Vorstandes anstehen.
Die Corona-Krise hat vor allem unser Tourenprogramm sehr stark beeinträchtigt. Inzwischen bieten wir wieder einzelne Ausfahrten an und hoffen sehr, dass wir das Angebot allmählich erweitern können. Termine und alle notwendigen Informationen finden sich in unserem Tourenportal. Als kleinen Appetitmacher hat Anne-Karin Tampke einen schönen Bericht zur Hamburg-Bremen-Tour am 22. August verfasst.
Am 3. September startet auch die diesjährige Aktion STADTRADELN. Bei diesem Wettbewerb zählt jeder Kilometer! Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wollen wir auf mit dieser Aktion auch 2020 noch mehr Menschen für das Fahrrad begeistern.
Und natürlich wäre auch diese Ausgabe nicht vollständig ohne ein Kult-Bike, gezeichnet von Michael Prahl.
Ein Großteil der Arbeit beim ADFC wird ehrenamtlich geleistet - und da wir (zum Glück) immer mehr zu tun haben, suchen wir neue Aktive. Wenn Du Lust hast, aktiv in unserem Verein mitzuarbeiten, um auf der Straße und in den Köpfen mehr Platz für das Fahrrad zu schaffen, dann findet sich auf unserer Seite Aktive gesucht bestimmt ein passender Einstieg. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Unterschrift unter unsere Online-Petition change.org/pop-up-radweg-hamburg? Gleich jetzt?
Die druckfrische RadCity erreicht alle ADFC-Mitglieder per Post und liegt zudem in ausgewählten Geschäften und Einrichtungen aus. Elektronisch und berührungslos gibt's die Ausgabe natürlich auch kostenlos zum Download.
Du bist noch nicht Mitglied? Hier kannst Du alles über die Vorteile deiner Mitgliedschaft erfahren, sofort eintreten oder uns mit einer Spende unterstützen.