RadCity, Verkehr, Jugend, Kinder
15.10.2018

RadCity 5/2018

erstellt von Redaktion RadCity

Die Nummer 5/2018 des ADFC-Magazins RadCity liegt seit dem 13. Oktober in den Briefkästen der ADFC-Mitglieder. In den nächsten Tagen werden auch wieder Heftexemplare inklusive Radtourenprogramm in vielen Fahrradläden, Bucherhallen, Kneipen und Kulturstätten Hamburgs ausliegen.

Neben aktuellen Meldungen und Veranstaltungshinweisen wird das Thema Verkehrswende ausführlich diskutiert. Weniger Autos und mehr Radverkehr fordert der ADFC Hamburg. Quellen zu Hintergründen, Studien und weiteren Informationen finden sich online.

Ebenfalls online zu finden ist auch die Beilage des Magazins: Mit »Denkzetteln« können #radwegparker auf ihr Fehlverhalten mit freundlichem Nachdruck hingewiesen werden.

Aber auch über Verkehrsthemen hinaus bietet das Heft umfangreiche Informationen: Michael Kellenbenz gibt einen ersten Einblick in das Schwerpunktthema der ADFC-Messe Rad + Reise am 24. Februar 2019. Außerdem stellt er das spannende Preisausschreiben "Rad und Preise" vor. Die Preisverleihung findet natürlich auch am Messetag statt.

Unser Steckbrief stellt in dieser Ausgabe den »Arbeitskreis Mitglieder des ADFC Hamburg« vor - inklusive der herzlichen Einladung zum Aktivenwochenende vom 23-25. November 2018.

Hans Buchenauer, Bundesfreiwilliger beim ADFC, berichtet über die Sommertour der ADFC-Jugend zur Mecklenburgischen Seenplatte.

Und im zehnten Teil unserer Serie »Legendäre Fahrräder« stellen Dirk Lau und Illustrator Michael Prahl das stromlinienförmige Velo Torpille aus dem Jahre 1913 vor.

Download der Ausgabe im RadCity-Archiv