Termine, Verkehr
23.04.2018

Radeln Sie mit: Elbchaussee fahrradfreundlich machen!

erstellt von Johanna Drescher
Samina Mir / ADFC Hamburg

Am Samstag, den 28. April 2018, findet eine gemeinsame, öffentliche Befahrung der Elbchaussee durch interessierte Bürger und Bürger*innen statt. Denn Hamburgs bekannteste und einst auch prächtigste Straße soll saniert und der Straßenraum neu aufgeteilt werden. Start ist am Altonaer Balkon um 14 Uhr.

Die Befahrung vom Altonaer Balkon bis nach Teufelsbrück wird organisiert vom Zukunftsforum Blankenese (BZF). Der ADFC und andere Initiativen sind mit im Sattel. In den letzten Wochen hatten Bürger*innen bereits die Möglichkeit gehabt, sich bei Infoständen und online mit ihren Wünschen und Ideen zur zukünftigen Gestaltung der Elbchaussee einzubringen. 


Ein Ziel der Radtour ist es, für die Präsentation der Ergebnisse der Bürgerbeteiligung am 4. Mai, 18:30 Uhr, im Kollegiensaal des Rathauses Altona zu werben. Auch hier können noch Anregungen eingebracht werden, bevor anschließend erste Planungsvarianten erstellt werden. 


Außerdem soll die Elbchaussee bei der Befahrung gründlich untersucht werden:
Wie viel Platz ist auf den einzelnen Abschnitten wirklich? Welche Gefahren- und Engstellen gibt es? Was muss passieren, damit auch Radfahrer*innen und Fußgänger*innen in Zukunft sicher und komfortabel an und auf der Elbchaussee unterwegs sein können?

Treffen: Altonaer Balkon ab 13:40 Uhr
Abfahrt: Altonaer Balkon 14 Uhr

Ende: Teufelsbrück, 15:30 Uhr

Danach geht es für alle Hungrigen und Durstigen zum Lokal »Kleine Rast” an die Elbe«.

Weitere Infos zur Tour unter: zukunftsforum@blankenese.de

Umfrage zur Elbchaussee: http://geoportal-hamburg.de/beteiligung_elbchaussee/umfrage
Informationen zur Sanierung der Elbchaussee: http://lsbg.hamburg.de/elbchaussee/10629742/elbchaussee/