ADFC
11.09.2019

Unsere Geschäftsführerin Sünje Callsen

erstellt von Georg Sommer

News aus der Geschäftsstelle: Seit 1. September ist Sünje Callsen unsere kaufmännische Geschäftsführerin.

Als Diplom-Kauffrau mit »grünem Herzen« war ihr beruflicher Weg immer an Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Ökologie orientiert. Dabei hat sie diese Themen aus ganz verschiedenen Perspektiven bearbeitet – mit wissenschaftlichem Fokus, in der Unternehmens- und Regierungsberatung oder die letzten Jahre ganz lokal bei einem Naturschutzverband.

Warum sie nun ausgerechnet beim ADFC ihren neuen Schwerpunkt setzt, beschreibt die 41-Jährige so: »Das Fahrrad als tägliches Fortbewegungsmittel – für das globale Klima eine einfache und günstige Maßnahme, Treibhausgasemissionen zu vermeiden; für Städte eine Chance, chronisch verstopfte und lärmgeplagte Straßen und Quartiere lebenswerter zu gestalten; für Menschen ein Zugewinn an Flexibilität und Gesundheit; für den ADFC Hamburg ein wichtiges Ziel; für einige von uns bereits praktische Realität. Wie können wir noch mehr Menschen dazu bewegen, nicht nur für einen Sommerausflug am Sonntag, sondern auch für alltägliche Wege automatisch das Rad zu nutzen? Was und wie viel muss bewegt werden, um die Infrastruktur in Hamburg radfreundlicher zu gestalten?«

Die Aktiven im ADFC können sich auf eine hochkompetente und motivierte Macherin in der Geschäftsstelle freuen: »Für mich ist es wichtig, meine Energie und meine Ressourcen zielgerichtet und sinnvoll einzusetzen. Die Mobilitätswende ist ein wesentlicher Baustein einer zukunftsfähigen, nachhaltigen und lebenswerten Stadt, und ich freue mich darauf, mit dem ADFC Hamburg daran mitzuwirken. « Und was bewegt die gebürtige Hamburgerin? »Gemeinsame Ziele, Arbeit im Team, Freude an kleinen Dingen. Und meine Fahrräder.«

Herzlich Willkommen im Club!