Leitung für den Arbeitskreis Computer

Der Arbeitskreis Computer versorgt die Haupt- und Ehrenamtlichen im ADFC Hamburg mit bedarfsgerechter Informations- und Kommunikationstechnik. Telefonanlage, PCs und Server in der Geschäftsstelle werden komplett von einem ehrenamtlichen Team betreut! Außerdem betreiben wir zum Beispiel Webserver, Clouddienste, E-Mail- und Videokonferenzsysteme. Natürlich findest Du online auch nähere Informationen über die Arbeit der Gruppe.

Das Team besteht aus technisch sehr versierten Aktiven und wünscht sich jemanden, der sich um die Organisation, Kommunikation und Koordination des Teams kümmert. Du musst kein IT-Spezialist sein - ein grober Überblick über entsprechende Technologien und fortgeschrittene Benutzerkenntnisse wären aber sehr hilfreich. Affinität zu Linux und OpenSource Software ist wünschenswert aber ebenfalls nicht Bedingung.

Deine Aufgabe:

  • Organisation und Leitung von Treffen und Besprechungen
  • Aufgaben im Arbeitskreis absprechen, verteilen und priorisieren
  • Koordination und Kommunikation zu Vorstand, Hauptamtlichen und Aktiven anderer Arbeitskreise
  • Kommuikation zu IT-Anbietern, Auftragnehmern und möglichen Sponsoren
  • Deine Bereitschaft, Sach- Dienstleistungs- oder Geldspenden zu akquirieren kann hilfreich sein

Arbeitsaufwand:

  • 1 Monatliches Treffen (nach Bedarf) inklusive Vor- und Nachbereitung.
  • E-Mail und Kommunikation etwa 2 Stunden die Woche.
  • Bei der Vorbereitung und Durchführung einzelner Projekte kann der Arbeitsaufwand vorübergehend höher ausfallen. Dein Vorteil: Du kannst weitestgehend steuern, was, wann, wie und wo!

Wir bieten:

  • Konstruktive Zusammenarbeit in einem netten und hoch engagierten Team
  • Führungskompetenz und die Möglichkeit an strategischer Entwicklung mit zu wirken
  • Forbildungsmöglichkeiten nach Bedarf und "on the Job"
  • Du wirkst an einer entscheidenden Schaltstelle mit und stärkst das Engagement für die Verkehrswende!

Kontakt und weitere Informationen

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, wende Dich bitte an Ulrike Hanebeck vom Arbeitskreis Aktive.