24.09.2017

RadCity-Redaktion

Von: Amrey Depenau, Ulf Dietze
Die Redaktion im September 2014.

Alle zwei Monate erscheint die RadCity, das Magazin des ADFC Hamburg. Wir sind politisch und parteiisch – für umweltfreundliche Mobilität. Fahrradfahren in Hamburg ist uns eine Herzensangelegenheit.

Damit das nicht langweilig oder dogmatisch wird, ist unser Spektrum breit. Vom Interview bis zur Polemik, vom Reisebericht bis zum subjektiven Produkttest findet alles seinen Platz. Gerne berichten wir über Firmen und Menschen mit Bezug zu Hamburg und dem Fahrrad.

Die Redaktion besteht derzeit aus ca. acht Personen, die regelmäßig an den Treffen teilnehmen und weiteren zehn, die uns per E-Mail zuarbeiten, Artikel korrigieren, zum Layout etwas beisteuern. Gemeinsam produzieren wir die RadCity ehrenamtlich. Sie ist für die Hamburger Mitglieder der Bundesverbandszeitschrift »RadWelt« beigeheftet. Darüber hinaus liegt das Heft in mehreren hundert Kneipen, Theaterkassen, Fahrradläden und Bücherhallen aus.

Sie können uns auf unterschiedliche Weise unterstützen:

- Tipps geben für interessante Geschichten
- Artikelvorschläge machen
- einmalig, gelegentlich oder regelmäßig einen Text und Fotos liefern
- Texte Korrektur lesen (Sicherheit in der neuen deutschen Rechtschreibung vorausgesetzt)
- auf Zuruf Fotos bestimmter Orte in Hamburg liefern
- ...

Auch wenn Sie nur unregelmäßig mitarbeiten können oder lieber nur per Mail Texte und Fotos beisteuern, sind Sie bei uns gerne gesehen. Wie viel und was Sie dann in der Redaktion tun, entscheiden Sie selbst. Unsere Arbeitsweise verändert sich im Laufe der Jahre und mit den unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen der Redaktionsmitglieder. Wer mag, kann auch einfach unverbindlich zugucken und mitreden oder wir stimmen in einem Telefonat die Interessen ab.

Kontakt: redaktion@hamburg.adfc.de
Treffen: Sechs Termine (i. d. R. Mittwochs) im Jahr um 19 Uhr in der ADFC-Geschäftsstelle. Bei Interesse senden wir Ihnen gerne die Termine des laufenden Jahres und laden auch jeweils rechtzeitig zu den Sitzungen ein.