05.09.2017

Anträge

Von: Online-Redaktion

Diese Anträge liegen für die Landesversammlung bislang vor. Bei Eingang weiterer Anträge aktualisieren wir diese Seite.

Antrag 1

Antragsteller*in: Ole Burmester, Ulf Dietze, Andrea Kupke, Dirk Lau

Der ADFC Hamburg lehnt Angebote für Radreisen ab, die Flüge beinhalten oder voraussetzen. Er geht auch keine Kooperationen ein, in deren Rahmen solche Reisen angeboten werden.

Begründung:
Der Verein hat den Umweltschutz als Ziel in seiner Satzung. Das Angebot von Flügen bzw. klimafeindlicher Flugverkehr steht dem entgegen.


Antrag 2

Antragsteller*in: Paula Becker, Hannes Deutsch, Martin Klees, Dirk Pfaue, Femke Pfaue, Marc Requardt, Rainer Schulz

Der ADFC Hamburg richtet das JugendFahrradFestival (jufafe) 2019 aus.

Begründung:

Das jufafe des ADFC findet alle zwei Jahre statt. 120 bis 150 Jugendliche treffen sich, fahren gemeinsam Fahrrad, machen Workshops und diskutieren über aktuelle Fahrrad-Themen. Das jufafe ist ein Leuchtturmprojekt der Jugendarbeit und fand zuletzt dieses Jahr in Mannheim statt. Dort war der ADFC Hamburg mit drei Jugendlichen vertreten.

Die Durchführung des jufafe 2019 bietet dem ADFC Hamburg die Chance, seine Jugendarbeit in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Außerdem können wir im Wahljahr 2019 eine positive Öffentlichkeitsarbeit in Hamburg zum Fahrrad machen. Es hilft uns, unser Angebot für die lange vernachlässigte Gruppe der jungen Menschen attraktiver zu machen und hilft uns bei den Bemühungen, auch junge Menschen als Mitglieder und Aktive zu gewinnen.

Es hat sich eine Organisationsgruppe mit derzeit 7 Mitgliedern zusammengefunden. Da das jufafe aber ein Großprojekt ist, muss es ein Projekt des gesamten ADFC Hamburg sein. Insbesondere bei der Bereitstellung der finanziellen Resourcen werden wir eine große Unterstützung aller Mitglieder benötigen. Deswegen benötigen wir die Zustimmung der Landesversammlung für dieses Projekt.

 

 

 

--> zurück zu Landesversammlung