09.12.2017

Verschmutzte Wege

Von: Ulf Dietze
Karte und Schriftzug "Melde-Michel"

Melde-Michel

Schäden an der öffentlichen Infrastruktur können Sie der Stadt online mitteilen. Das betrifft Wege und Straßen, Beleuchtung, Verunreinigung, Beschädigungen von Fahrradbügeln, Ampeln, Spielplätzen, Bäumen uvm. Die eingehenden Meldungen werden an die zuständigen Dienststellen in der Hamburger Verwaltung weiter geleitet.


Besonders nerven die RadlerIn Glasscherben. Aber auch anderer Müll kann Radverkehr behindern oder gefährden. Zuständig sind – je nach Lage – Stadtreinigung oder Anlieger. Man kann das über den Melde-Michel mitteilen (s. o.) oder sich an die Stadtreinigung wenden.

Verunreinigung auf Radfahrstreifen

Stadtreinigung Hamburg, Tel.: (040) 25 76-11 11

Verunreinigung auf Radwegen

  • Zuständig ist die Stadtreinigung Hamburg, wenn sie auch für den Gehweg zuständig ist. Das ist Überwiegend bei Wegen ohne Anlieger der Fall. Welche Gehwege und Radwege das im Einzelnen sind, steht im Wegereinigungsverzeichnis; die Stadtreinigung gibt Auskunft.
  • Zuständig sind die Anlieger, wenn die Stadtreinigung nicht zuständig ist.

Diese Regelung gilt auch für Streugut aus dem Winter, das die Wege verschmutzt. Zunächst ist zu klären, wer für den konkreten Straßenabschnitt zuständig ist. Auskunft gibt die Stadtreinigung unter Tel.: 25 76-0.