17.01.2016

Radwege sind Aufenthaltsorte für ...

Von: Online-Redaktion

Radwege dienen selten dem Zweck, den Radverkehr besonders sicher und komfortabel zu führen. Denn mangelhafte Sichtbeziehungen stellen Gefahrenmomente dar, die Führung der Wege bringt Zeitverluste durch Umwege und benachteiligende Ampelschaltungen mit sich. Oberflächenschäden und Gegenstände aller Art tun ein Übriges. Absurd ist das ganze, wenn die Radwege auch noch benutzungspflichtig sind. In einer losen Reihe bringen wir Beispiele solcher »Fundstücke auf dem Radweg«.

Wer noch mehr sehen mag, beachte unsere Serie Baustellenschilderlotterie.