Verkehrs-News - Seite 2 von 5

03.07.2018 Rund ums Rad, Verkehr

Hamburg baut Leihradsystem »StadtRAD« flächendeckend aus!

Komplett neue Räder, darunter auch elektrisch unterstützte Lastenräder, fast doppelt so viele Stationen, aber auch höhere Preise – so lässt sich der neue »StadtRad«-Deal der Stadt mit der Betreibergesellschaft DB Connect, einer Tochter der Deutschen Bahn, zusammenfassen.


02.07.2018 Verkehr

Bürgerinitiative will Ottensen zum »Superblock« umwandeln

Der Verkehrsausschuss der Bezirksversammlung Altona beschäftigt sich heute am Montag, 2. Juli, mit dem Verkehrskonzept der Bürgerinitiative »Ottenser Gestalten«. In Anlehnung an das als „Superblocks“ bekannte Modell soll der Stadtteil Ottensen verkehrsberuhigt werden, indem der individuelle motorisierte Durchgangsverkehr verhindert wird, aber jede Straße des Stadteils erreichbar bleibt. Dazu sollen verkehrsberuhigte Einheiten aus mehreren Häuserblöcken entstehen, innerhalb derer nur...


27.06.2018 Verkehr

Tempo 30 im Eppendorfer Weg kommt endlich!

Heute kündigte die Hamburger Innenbehörde die Umsetzung der Tempo 30 – Forderung von Anwohner*innen, Bezirksversammlung Eimsbüttel und Verkehrsinitiativen im gesamten Eppendorfer Weg an.


18.06.2018 Kinder, Jugend, Rund ums Rad, ADFC, Verkehr

Eindrücke von der Fahrradsternfahrt 2018

Sternförmig machten sich am Sonntag, den 17.06.18, etwa 28.000 Radfahrer zur alljährlichen Demonstration für den Radvehrkehr in Hamburg, der Sternfahrt, auf den Weg. Viele schon sehr früh, andere über die Köhlbrandbrücke und einige mit kostenlosem Apfelproviant vom Lastenrad Klara.


08.06.2018 Pressemitteilung, Verkehr

Demo morgen: Dicke Luft am Volkspark? Nein, danke!

Am Samstag, 9.6., rufen BI Volkspark, VCD, De Steenkamper und ADFC Hamburg zu einer Fahrrad-Demo gegen die autogerechten Pläne der Stadt am Volkspark in Bahrenfeld auf.


01.06.2018 Verkehr

Verkehrszählung Fahrradstraße von-Essen-Straße

Nur Anlieger dürfen in diese Straße fahren. Eine Durchfahrt ist mit dem Kfz nicht erlaubt.


29.05.2018 Pressemitteilung, Verkehr

»Durchfahrtsbeschränkungen« in Altona: ADFC fordert Tempo 30 statt Fahrverbote!

Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) weiht diese Woche die »Durchfahrtsbeschränkungen« auf Abschnitten der Stresemannstraße und der Max-Brauer-Alllee in Hamburg-Altona für alte Dieselfahrzeuge ein. Der ADFC Hamburg kritisiert diese Maßnahme als inkonsequent, weil sie den Kfz-Verkehr nur in belebte Wohnquartiere verlagern wird.


28.05.2018 Rund ums Rad, Verkehr

Online-Umfrage der Umweltbehörde zur Lärmbelastung

Die Behörde befragt Hamburger*innen mit 17 Fragen zum Thema Lärm.


25.05.2018 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC kritisiert: Stadt hält den Kfz-Verkehrsfluss für wichtiger als die Verkehrssicherheit

Im November 2016 haben Bundesregierung und Bundesrat – gegen die Stimmen Hamburgs – beschlossen, Tempo 30 vor sozialen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Alten- und Pflegeheimen und Krankenhäusern Bundesregierung zur Regel zu machen.


17.05.2018 Verkehr, ADFC

Hunderte Radfahrer*innen beim Ride of Silence

Über 600 Menschen aus ganz Hamburg gedachten beim gestrigen Ride of Silence den im Straßenverkehr getöteten Radfahrer*innen. Aktueller Hintergrund dieser stillen Trauerfahrt war der furchtbare Unfall am 7. Mai in Hamburg-Eimsbüttel, bei dem die 33-jährige Radfahrerin Saskia S. von einem abbiegenden Lkw-Fahrer getötet wurde.


09.05.2018 Verkehr, ADFC

Unfall in der Osterstraße erschüttert Hamburg

Auch zwei Tage nach dem schrecklichen Unfall, bei dem eine 33-jährige Mutter von einem Lkw-Fahrer beim Abbiegen getötet wurde, sind wir zutiefst geschockt. Viele Hamburger*innen fragen sich, warum schon wieder eine Radfahrerin ums Leben kommen musste.


05.05.2018 Verkehr

Gelungene Baustellenführung in der Wandsbeker Chaussee

Nun schon mehrfach in Hamburg gesichtet: Radverkehr wird auf einem Radfahrstreifen um die Baustelle geführt. Zusätzliche Absicherung erfolgt durch eine Barriere.


02.05.2018 Rund ums Rad, Verkehr

Hamburg hat ein Belohnungssystem für Radfahrende - der ADFC ist dabei

Für jeden geradelten Kilometer, der mit der Bike Citizens App aufgezeichnet wird, winken Belohnungen. Der ADFC ist dabei und bietet eine Mitgliedschaft, Fahrradkarten und Radtourengutscheine.


24.04.2018 Verkehr

Veloroute 6: Störungen auf der von-Essen-Straße bleiben vorerst

Das »Anlieger frei« nehmen Autofahrer*innen nicht ernst. Dadurch gibt es Behinderungen und Konflikte auf der Fahrradstraße.


23.04.2018 Termine, Verkehr

Radeln Sie mit: Elbchaussee fahrradfreundlich machen!

Am Samstag, den 28. April 2018, findet eine gemeinsame, öffentliche Befahrung der Elbchaussee durch interessierte Bürger und Bürger*innen statt. Denn Hamburgs bekannteste und einst auch prächtigste Straße soll saniert und der Straßenraum neu aufgeteilt werden. Start ist am Altonaer Balkon um 14 Uhr.


07.04.2018 Verkehr

Veloroute 5: Steilshooper Straße nun mit Radfahrstreifen

Zwischen Rümkerstraße und Steilshooper Allee wurden in der Steilshooper Straße (Barmbek-Nord) auf einer Länge von 770 m Radfahrstreifen markiert.


02.04.2018 RadCity, Verkehr

Veloroute 2: Auch hier noch Sch(m)utzstreifen

Ich habe mir fest vorgenommen, nicht nur zu meckern. Möchte es mit dem »Better Cycling«-Blog halten, der schon im September 2017 angesichts der Umbaupläne für die Veloroute 2 in der Schanzenstraße und Weidenallee von einer deutlichen Verbesserung gegenüber der bestehenden Situation schrieb.


23.03.2018 Verkehr

Breites Bündnis für einen Radschnellweg

Breites Bündnis aus Verbänden und Initiativen erreicht Zustimmung des Bezirks Altona für einen Radschnellweg.


22.03.2018 Pressemitteilung, Verkehr, Termine

Am Sonntag demonstrieren Anwohner*innen für eine lebenswerte Habichtstraße und ausreichend breite, voneinander getrennte Geh- und Radwege

Am Sonntag, den 25. März 2018, zwischen 15 und 18 Uhr, werden Anwohner*innen auf der Habichtstraße (Ring 2) zwischen Bramfelder Straße und Meisenstraße symbolisch einen geschützten Radfahrstreifen anlegen und die Parkstreifen mit Blumen begrünen. Sie fordern vom Senat eine Änderung der Planung zur Instandsetzung der Straße und genügend Raum für sicheren Fuß- und Radverkehr. Unterstützt wird die Aktion von Greenpeace, ADFC, VCD, Fuss e.V., Seniorenbeirat Hamburg-Nord, Stadtteilrat Dulsberg,...


10.03.2018 Verkehr

Unfallstatistik für Hamburg

Anfang März stellt die Behörde für Inneres und Sport die Verkehrsunfallstatistik des Vorjahres vor. Im Herbst folgen dann die genaueren Zahlen. Wir stellen ausgewählte Daten hier vor und ordnen sie ein.


27.02.2018 Pressemitteilung, Verkehr, ADFC

Nach dem Diesel-Urteil: Hamburg braucht jetzt die Verkehrswende!

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig zu Diesel-Fahrverboten macht klar: Nur eine andere Verkehrspolitik, die vorrangig auf den ÖPNV und das Fahrrad setzt, hilft gegen dicke Luft und Lärm in den Städten.


06.02.2018 Rund ums Rad, Verkehr

Am 09.02. ist Winter Bike to Work-Tag

Ja, was denn auch sonst?!


01.02.2018 Pressemitteilung, Verkehr

Hamburgs Radfahrer*innen können sich über den Ausbau der »Alsterachsen« freuen!

Die Stadt präsentierte am Dienstag letzte Details für den Ausbau der Fahrradachsen auf der Ostseite der Alster im Verkehrsausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord. »Verbesserungen für die Radfahrer*innen im Bereich der Krugkoppelbrücke, Fernsicht und Bellevue werden von uns bereits sehnsüchtig erwartet«, sagt Andrea Kupke, Sprecherin der ADFC-Bezirksgruppe Nord.


31.01.2018 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC begrüßt Bezirks-Entscheidungen für Gebührenfreiheit von Tempo-30-Anträgen

Fast eine halbe Million Menschen in Hamburg leiden unter krank machendem Straßenverkehrslärm und Autoabgasen. »Obwohl dies den Hamburger Behörden seit langem bekannt ist, lassen wirksame Maßnahmen der Stadt zum Gesundheitsschutz der Bürger*innen auf sich warten«, stellt Jens Deye vom ADFC Hamburg fest.


15.01.2018 Pressemitteilung, Verkehr

»So werden Mitte Altona und Harkortstraße nicht fahrradfreundlich!«

Ohne auf die Wünsche vieler Anwohner*innen oder die Vorschläge des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) vom Juli 2017 reagiert zu haben, plant der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) nun den nächsten Schritt zum Umbau der Harkortstraße, der zentralen Erschließungsstraße des neuen Wohnviertels Mitte Altona. Die Pläne werden am Dienstag, 16. Januar, 19 Uhr, in der Theodor-Haubach-Schule vorgestellt.


12.01.2018 Verkehr

Ohren zu und durch? – Weniger Lärm durch Tempo 30

Lärm schadet der Gesundheit. Der ADFC fordert deshalb, mehr Gebiete mit Tempo 30 einzurichten.


02.01.2018 Top news - nur wenn nichts anderes vergeben

Kein Radschnellweg: Veloroute 5N durchs Pergolenviertel

 

 


28.12.2017 Verkehr

Gegenläufiger Radfahrstreifen in der Hufnerstraße

Der ADFC Hamburg begrüßt den Radfahrstreifen in der Hufnerstraße (Hamburg-Barmbek) und die Aufhebung des Zweirichtungsverkehrs auf dem Radweg der anderen Straßenseite. Ein Vorher-Nachher-Vergleich zeigt die Vorteile der neuen Führung, aber auch, dass noch nachgebessert werden muss.


26.12.2017 Verkehr

Hamburg, Weihnachten 2017: Die Steilshooper Straße in Barmbek-Nord bekommt Radfahrstreifen – aber leider auch einen neuen Radweg mit nur 50 cm Breite …

Der derzeitige Umbau der Steilshooper Straße (Teil der Veloroute 5) wird für eine höhere Attraktivität und Sicherheit des Radverkehrs sorgen. Die neue Straßenaufteilung mit 1,85 m breiten Radfahrstreifen auf der Fahrbahn und der Trennung von Fuß- und Radverkehr bringt beiden Verkehrsarten Vorteile und mehr Platz.


21.12.2017 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC wirft der Stadt Untätigkeit in Sachen Lärm- und Gesundheitsschutz vor

Nur jeder 14. Antrag auf verkehrsbeschränkende Maßnahmen wie Tempo 30 wird geprüft.


12.12.2017 Pressemitteilung, Verkehr

Die lange versprochene Radkampagne kommt!

Als Teil seines »Fahrradstadt«-Programms will der rot-grüne Senat 2018 eine Kommunikationskampagne zur Förderung des Radverkehrs starten. ADFC Hamburg: »Gut so! Radverkehr braucht Rückenwind, aber auch mehr Platz!«


11.12.2017 Verkehr, Rund ums Rad

Hamburg wird Fahrradstadt – bitte auch an Weihnachten!

Ob Baustellen, Hafengeburtstag, Schlagermove oder jetzt eben Weihnachtsmärkte: Wenn es in Hamburg zu zeitweiligen Sperrungen von Verkehrsflächen kommt, wird der Radverkehr oft vernachlässigt oder gleich ganz vergessen. Radfahrer*innen fühlen sich dann nicht ernst genommen und dürfen sich ihren Weg selbst suchen – was meist wenig attraktiv ist und auch mit gefährlichen Situationen verbunden sein kann.


02.12.2017 Verkehr

Veloroute 4 und die Querung der Hudtwalckerstraße

Planung zum Lückenschluss Veloroute 4 an der Hudtwalckerstraße entspricht nicht den Anforderungen an ein urbanes Veloroutennetz


01.12.2017 Verkehr

Veloroute 5N durchs Pergolenviertel

Am 27. November wurde dem Regionalausschuss Eppendorf/Winterhude die Planung für ein Stück der Veloroute 5N durch das Pergolenviertel vorgestellt. Dabei geht es um den Nord-Zweig der Veloroute 5, der die Routen 4 und 5 verbindet. Wer aus Richtung Norderstedt einpendelt und östlich am Stadtpark vorbei möchte, kommt hier entlang. Planungsgebiet ist der Abschnitt zwischen U-Sengelmannstraße im Norden und der Saarlandstraße im Süden.


09.11.2017 Verkehr

Neue Regelwerke für die Planung von Stadtstraßen in Hamburg eingeführt

Seit 2. November 2017 gelten in Hamburg die verbindlichen Planungsrichtlinien "Hamburger Regelwerke für Planung und Entwurf von Stadtstraßen" (kurz ReStra). Die ReStra vermitteln die zur Planung und Gestaltung von Straßenverkehrsanlagen notwendigen Angaben und Technischen Standards und sind in Verbindung mit den über sie eingeführten Regelwerken der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) ab sofort verbindlich anzuwenden. Die "Planungshinweise für Stadtstraßen in Hamburg"...


03.11.2017 Pressemitteilung, Verkehr

Osterstraße nach Umbau: Viel besser als vorher, aber nach wie vor nicht konfliktfrei

Anlässlich der Einweihung der umgebauten Osterstraße in Eimsbüttel am kommenden Sonntag lobt der ADFC Hamburg die Vorteile für Radfahrer und Fußgänger. »Ich nutze die Osterstraße als Radfahrer seit dem Umbau deutlich lieber«, sagt Johannes Bouchain von der ADFC-Bezirksgruppe Eimsbüttel. Radfahren auf der Fahrbahn sei in der Osterstraße ja schon vorher erlaubt gewesen, aber nun werde auch für Autofahrer deutlich, dass der Radverkehr auf die Fahrbahn gehört. »Was aber selbst mir als geübtem...


18.09.2017 Verkehr

An der Alster gehts voran

Der nächste Abschnitt der Alster Fahrradachsen wird umgebaut: Die Straße Alsterufer zwischen Alter Rabenstraße und Kennedybrücke wird zur Fahrradstraße umgebaut. Sie schließt direkt an die Ende 2014 eröffnete Fahrradstraße Harvestehuder Weg an und ist Teil der Veloroute 4.


14.09.2017 Verkehr

Umbau Hamburger Straße: minus und plus

Radfahrstreifen Richtung Innenstadt schon fertig? Leider nein.


13.09.2017 Pressemitteilung, Verkehr, Termine

ADFC fordert zum Park(ing) Day am 15.9.2017: »Mehr Raum fürs Rad!«

Wie jedes Jahr im September machen weltweit Künstler, Aktivisten und andere Menschen am Park(ing) Day auf die Platzverschwendung durch Autos in Städten aufmerksam. An diesem Tag werden Autoparkplätze in öffentliche Parks umgewandelt und kreativ umgestaltet. Der ADFC Hamburg beteiligt sich mit Aktionen in Eimsbüttel und Ottensen.


12.09.2017 Verkehr

Metropolregion Hamburg stellt neues Planungswerkzeug zum Thema Erreichbarkeit vor

Nach drei Jahren Projektlaufzeit wurde im September 2017 ein online-verfügbares Planungsportal mit Erreichbarkeitsauswertungen sowie ein Erreichbarkeitsatlas für die Metropolregion Hamburg fertiggestellt.

 


12.09.2017 Pressemitteilung, Verkehr

Bessere Luft durch mehr Fahrrad: ADFC fordert Wende in der Verkehrspolitik!

Heute findet vor dem Umwelt- und Verkehrsausschuss der Hamburger Bürgerschaft eine Expertenanhörung zum neuen Luftreinhalteplan statt. Nach Ansicht des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) reichen die Maßnahmen der Stadt aber nicht aus, um die gesetzlichen Grenzwerte bei der Schadstoffbelastung einzuhalten und das Verkehrs- und Umweltklima in Hamburg wirklich zu verbessern. Er fordert einen deutlich stärkeren Ausbau des Umweltverbunds aus Fuß- und Radverkehr sowie öffentlichem Nahverkehr.


24.08.2017 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC kritisiert hohe Gebühren für Tempo 30 - Antragssteller

Rund 340 Bürger haben seit November 2016 bei der Stadt Hamburg einen Antrag auf Tempo 30 aufgrund einer deutlichen Überschreitung der gesetzlichen Grenzwerte für Umgebungslärm und Luftqualität in ihrer Straße mit Hilfe eines Onlinetools des ADFC Hamburg gestellt. Jetzt verlangt die Stadt Hamburg für die inhaltliche Prüfung der Anträge Gebühren bis zu 360 Euro.


21.08.2017 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC fordert Tempo 30 vor sozialen Einrichtungen!

In der vergangenen Woche sorgten zwei schwere Verkehrsunfälle in der Vogt-Wells-Straße/ Julius-Vosseler-Straße in Hamburg-Lokstedt für traurige Schlagzeilen: Eine Fußgängerin und ein Radfahrer – beide über 70 – sind dabei tödlich verunglückt. Entlang der Straße befinden sich mehrere Einrichtungen für ältere Menschen. Der ADFC fordert die die Stadt Hamburg auf, die Straßenverkehrsordnung umzusetzen und Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit vor sozialen Einrichtungen anzuordnen, um die...


08.08.2017 Verkehr

Tempo 60 in den Vierlanden passé

Bis vor kurzem gab es in den Vierlanden viele Straßenabschnitte, auf denen Tempo 60 erlaubt war, insbesondere entlang des Hauptdeichs – das ist jetzt Vergangenheit.


06.08.2017 Verkehr

City Nord: ADFC fordert Aufhebung des Fahrverbots für Radfahrer!

Neue Verkehrsschilder verbieten Radfahrern seit jüngstem das Fahren auf der Torontobrücke über den Ring 2 am Stadtpark. Diese wichtige Radverkehrsanbindung zur City Nord lässt sich jetzt nur noch schiebend nutzen.


05.08.2017 Verkehr, Rund ums Rad

Norderstedt startet Imagekampagne fürs Radfahren

Mit Norderstedter Lokalprominenz auf Plakaten im gesamten Stadtgebiet wirbt der ADFC für das Verkehrsmittel der Zukunft. Im Vordergrund steht dabei die Freude am Radfahren.


23.07.2017 Verkehr

Hamburgs Einbahnstraßen schon in 60 Jahren für Radfahrer frei?

Es tut sich etwas in Sachen Freigabe von Einbahnstraßen in Gegenrichtung für Radfahrer. Allerdings – typisch Hamburg … – sehr, sehr langsam.


07.07.2017 Verkehr

A7-Deckel – Neue Straßen am Volkspark mitgestalten

Im Zuge der A7-Üerdeckelung entsteht am Altonaer Volkspark ein neues Quartier, das durch eine Verlängerung des Holstenkamps erschlossen werden soll. Bei der Gestaltung dieser neuen Straßen ist die Mitwirkung der künftigen NutzerInnen gefragt.


06.07.2017 Pressemitteilung, Verkehr

»Nein zu gemeinsamen Geh- und Radwegen!«

Verbände der Radfahrer, Fußgänger, Senioren und Blinden kritisieren im Regionalausschuss die Umbaupläne der Stadt für die Habichtstraße in Hamburg-Nord.


02.07.2017 Verkehr, Rund ums Rad, ADFC

Faltblatt »Radfahrstreifen und Velorouten«

Auf immer mehr Straßen lassen die Planer*innen Radfahrstreifen markieren. Auch mit dem Ausbau der Velorouten entsteht mehr von dieser modernen Infrastruktur.


19.06.2017 Kinder, Jugend, ADFC, Verkehr

100 Kinder radeln bei Sternchen-Tour mit

Zum zweiten Mal hat der ADFC bei der Fahrrad-Sternfahrt einen eigenen Startpunkt für Kinder angeboten. 100 Kinder radelten ab Lattenkamp und freuten sich anschließend über Medaillen und genossen die Show unserers Zauberers. Insgesamt radelten 30.000 mit - unter anderem Bürgermeister Olaf Scholz.


16.06.2017 Pressemitteilung, Verkehr

»Bessere Luft durch mehr Rad!« – ADFC fordert Wende in der Verkehrspolitik

Übermorgen, am Sonntag, den 18. Juni, demonstrieren wieder Tausende Hamburgerinnen und Hamburger unter dem Motto „Rad fahren – Klima schützen!“ für eine fahrradgerechte Stadt mit besserer Luft und weniger Lärm. Auch Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz will erstmals an der Fahrradsternfahrt teilnehmen.


12.06.2017 Verkehr, Rund ums Rad

Welche Ampel gilt für den Radverkehr?

Nach welchem Ampelsignal muss sich ein Radfahrender richten? Das ist komplizierter zu beantworten als die Frage, welche Ampel gerade für einen Autofahrer gilt.


30.05.2017 Pressemitteilung, Jugend, Kinder, Verkehr

ADFC fordert »Mehr Raum fürs Rad!« anlässlich der Fahrradsternfahrt am 18. Juni

»Das Rad schafft Platz, das Rad braucht aber auch Platz – und zwar deutlich mehr, als ihm in Hamburg bislang zugestanden wird«, fasst Stefanie Miczka, Referentin für Verkehr beim ADFC Hamburg, die derzeitige Situation in der Hansestadt zusammen. Viele tausende Radfahrerinnen und Radfahrer werden dieser Forderung am 18. Juni bei der alljährlichen Fahrradsternfahrt unter dem Motto »Rad fahren – Klima schützen!« Nachdruck verleihen. Speziell für kleinere Kinder bietet der ADFC an diesem Tag einen...


28.05.2017 Verkehr

Radfahrstreifen in der Straßburger Straße

In Dulsberg gibt's jetzt Radfahrstreifen. Sie sorgen unter anderem für höhere Verkehrssicherheit und komfortablere Oberlächen.


08.05.2017 Pressemitteilung, Verkehr

Neuer Luftreinhalteplan: Wo bleibt der "massive Ausbau" des Radverkehrs?

Der Hamburger Senat hat heute den neuen Luftreinhalteplan vorgelegt. Lediglich an zwei Straßen soll es zu Beschränkungen für einige alte Dieselautos kommen. Die Förderung des Radverkehrs wird zwar auch als wichtige Maßnahme für die Luftreinhaltung anerkannt, aber neue konkrete Vorschläge fehlen. Der ADFC Hamburg kritisiert, dass die Berechnungsgrundlagen für den Luftreinhalteplan veraltet seien und fordert den Senat auf, endlich wirksame Maßnahmen für bessere Luft in Hamburg zu ergreifen.


02.05.2017 Pressemitteilung, Verkehr

»Fahrverbote« in Hamburg?

ADFC kritsiert Symbolpolitk des Senats. Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan präsentierte am Dienstag den neuen Lufreinhalteplan der Stadt. Trotz der viel zu hohen Schadstoffbelastung an unzähligen Stellen Hamburgs soll es danach lediglich in zwei Straßen zu Beschränkungen für Dieselfahrzeuge kommen.


02.05.2017 Verkehr, Pressemitteilung

ADFC: Hamburgs Innenbehörde bremst Radverkehr aus!

Am 27. April stellte das von der Stadt beauftragte Planungsbüro PGV sein Gutachten für die Prüfung einer Radverkehrsverbindung zwischen S-Bahn Friedrichsberg und U-Bahn Farmsen („Korridor A“) dem Verkehrsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek vor. Die Gutachter schlagen darin vor, den Radverkehr statt auf der lange Zeit favorisierten Walddörferstraße nun auf dem Friedrich-Ebert-Damm zu führen. Hintergrund: Hamburgs Innenbehörde lehnt alle diskutierten Alternativen für den Radverkehr in der...


26.04.2017 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC fordert flächendeckend Tempo 30 für Hamburg!

»Sorgen Sie endlich für bessere Luft und mehr Verkehrssicherheit in Hamburg«, appelliert Stefanie Miczka vom ADFC an Verkehrssenator Frank Horch anlässlich der Verkehrsministerkonferenz am 27./28. April in Hamburg. Auf der Tagesordnung steht auch die Luftreinhaltung in deutschen Städten. Eine Große Anfrage der Fraktion der LINKEN in der Hamburger Bürgerschaft an den Senat zeigt, dass nahezu täglich von Luftschadstoff- und Lärmemissionen betroffene Bürger Anträge auf entsprechende Schutzmaßnahmen...


23.04.2017 Verkehr, Termine

Wandsbek: Bezirkliche Veloroute nun entlang Friedrich-Ebert-Damm statt durch die Walddörferstraße?

Am 27. April stellt das Planungsbüro sein Gutachten vor, das es zusammen mit dem Bezirk erstellt hat. Kosmetische Veränderungen am Friedrich-Ebert-Damm sollen dann die hochwertige Verbindung für den Radverkehr darstellen.


14.04.2017 Verkehr, Rund ums Rad

Övelgönne: Bürgerinitiative will Strandweg für alle

In der Debatte um eine Lösung für die 1 km lange Schiebestrecke auf dem Elberadweg in Hamburg melden sich jetzt die Befürworter mit der Bürgerinitiative »Elbstrandweg für alle!« zu Wort


23.03.2017 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC gegen Kopfsteinpflaster auf Velorouten

Die Veloroute 2 soll in Eimsbüttel über den Weidenstieg und die Tornquiststraße geführt werden, die in weiten Teilen bisher Kopfsteinpflaster als Belag haben. Für den Fahrradclub steht Kopfsteinpflaster im Widerspruch zum Konzept der Velorouten. Eine fahrradfreundliche Umgestaltung der Straßen stößt bei einigen Anwohnern aber auf Widerstand. Heute stellt die Behörde ihren Vorentwurf für die neue Gestaltung der Straßen im Hamburg-Haus öffentlich vor.


08.03.2017 Pressemitteilung, Verkehr, Kinder, Jugend

ADFC Hamburg appelliert an Verkehrssenator Horch: Stimmen Sie für Tempo 30 vor Schulen und Kitas!

Seit der Änderung der Straßenverkehrsordnung Ende 2016 können Kommunen Tempo 30 im Umfeld von Kitas, Schulen, Krankenhäusern, Alten- und Pflegeeinrichtungen anordnen, ohne eine besondere Gefahrenlage nachzuweisen. Der Verkehrsausschuss des Bundesrats rudert nun zurück und empfiehlt, diese Möglichkeit der Anordnung von Tempo 30 vor sozialen Einrichtungen wieder deutlich zu erschweren und zur Ausnahme zu machen. Der ADFC kritisiert den Vorschlag scharf und fordert Hamburgs Vertreter im Bundesrat...


02.03.2017 Verkehr, Pressemitteilung

Es geht voran: ADFC begrüßt weiteren Ausbau der »Alsterachsen«

Nach dem Umbau des Harvestehuder Wegs auf der Westseite der Alster vor rund zwei Jahren will die Verkehrsbehörde nun endlich auch die Situation auf der Ostseite fahrradfreundlicher gestalten. Heute Abend stellt sie ihre Planungen im Literaturhaus am Schwanenwik vor.


14.02.2017 Verkehr, Pressemitteilung

Zwei Jahre Rot-Grün in Hamburg: ADFC fordert vom Senat mehr Mut und Tempo beim Bau der Fahrradstadt

Der von Olaf Scholz geführte Senat will zwar mehr Radverkehr, aber es fehlt ihm der politische Wille zur Verkehrswende, durch die Hamburg lebenswert und der öffentliche Raum sicher und attraktiv für die Menschen wird. Nach Ansicht des Fahrradclubs reichen die Ziele und Maßnahmen von Rot-Grün und ihre Umsetzung nicht aus, um Hamburg zur Fahrradstadt zu machen.


12.02.2017 Verkehr

[Update]: Folgen von Lärm und Abgasen in Hamburg

Am 03.02. veröffentlichte die EU-Kommission ihren Bericht »Überprüfung der Umsetzung der EU-Umweltpolitik – Länderbericht DEUTSCHLAND«. Zeit für ein Update unserer Seite zu Umweltfolgen des Autoverkehrs.


08.02.2017 Verkehr, Pressemitteilung, Reisen

ADFC begrüßt Lückenschluss beim Elberadweg

Die Unterbrechung des Elbe-Radwegs durch die Schiebestrecke in Övelgönne stellt eine Blockade für den Radverkehr und den Tourismus in Hamburg dar. Überfällig, dass an dieser für Radfahrer und Fußgänger unkomfortablen und unsicheren Stelle etwas getan wird.


05.02.2017 Verkehr, RadCity

Radfahrstreifen im Rugenfeld

Nach langem Hin und Her ist das Rugenfeld nun umgebaut. Immerhin gibt es einen Radfahrstreifen, der durch eine zusätzliche Markierung von der Kfz-Spur abgesetzt ist ...


31.01.2017 Verkehr, RadCity

Protected Bike Lanes als Planungsinstrument für Hamburg?

Das amerikanische Konzept der "Protected Bike Lanes" soll in den Katalog der Infrastrukturlösungen eingehen - fordert neuerdings auch der ADFC.


30.01.2017 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC-Aktion für mehr Tempo 30: Fast jeder gestellte Antrag ist berechtigt!

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Hamburg setzt sich mit seiner Kampagne »Läuft« für bessere Luft, weniger Lärm und höhere Verkehrssicherheit ein.


27.01.2017 Verkehr, Rund ums Rad

Fahrradbügel am AEZ nun sicherer

Fahrradanlehnbügel sind hilfreich, um ein Fahrrad mit hohem Schutz vor Diebstahl abzustellen. Aber dazu müssen sie fest im Boden verankert sein ...


26.12.2016 Verkehr, Rund ums Rad, Kinder

Neue StVO: Kinder auf dem Radweg, Kinder per Fahrrad begleiten, Ampeln

Mal wieder ändern sich einige Paragrafen der StVO, die auch das Radfahren betreffen.


21.12.2016 Verkehr

Bundesländerranking zu Mobilität und Umwelt: Hamburg landet auf dem letzten Platz

Bei der Verkehrssicherheit kommt die Hansestadt auf Platz 13.


18.12.2016 Verkehr

Durchsichtiges Manöver: CDU Wandsbek als Baumfreunde

Die Wandsbeker CDU-Bezirksfraktion stellt in der Bezirksversammlung einen Antrag zum Thema Bäume, der die Verlogenheit ihrer Verkehrspolitik offenbart.


03.12.2016 Verkehr, RadCity

Radfahrstreifen in der Stadtbahnstraße sind markiert

Die Stadtbahnstraße ist mit fast 50.000 Autos pro Tag die meistbefahrene Straße, auf der in Hamburg Radfahrstreifen markiert wurden.


27.11.2016 Verkehr

Freigabe von Einbahnstraßen für den Fahrradgegenverkehr

Mit einfachen Mitteln lässt sich die Einbahnstraßenfreigabe baulich unterstützen.


21.11.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Dicke Luft, zu viel Lärm? Beantragen Sie Tempo 30 – jetzt!

Der ADFC Hamburg bietet ab dem morgigen Dienstag, den 22.11.2016, eine Online-Hilfe an, mit dem Hamburger*innen ganz einfach mithilfe eines Internetformulars verkehrsberuhigende Maßnahmen in ihrer Straße beantragen können.


11.11.2016 Verkehr, Kinder

Nach vier Jahren: Radfahrstreifen im Wiesendamm

Im Sommer wurden die Radfahrstreifen markiert. Lange hat's gedauert, bis es soweit war. Wir blicken nochmal zurück auf die Vorgeschichte.


28.10.2016 Verkehr

Polizei-Aktion zum sogenannten Toten Winkel

Verkehrsteilnehmer für die Gefahrensituation sensibilisieren oder Opfern die Verantwortung für Unfälle zuschieben?


16.10.2016 Verkehr, Rund ums Rad

Neubau des EKZ W1 in Hamburg Wandsbek ohne Fahrradabstellplätze

Am neuen Einkaufszentrum gibt es null Fahrradabstellplätze. Der Investor meint, das sei so mit dem Bezirk besprochen. Auf Nachfrage des ADFC sagt der Bezirk allerdings etwas ganz anderes.