Verkehrs-News - Seite 3 von 5

14.10.2016 Verkehr

Bezirksversammlung will Tempo30 für den Eppendorfer Weg

Am gestrigen Donnerstag stimmte die Bezirksversammlung Eimsbüttel bei nur einer Enthaltung für Tempo 30 im Eppendorfer Weg. Den Antrag stellte die Linke. An der Straßenstrecke befinden sich 18 Kitas, Kinder- und Jungendeinrichtungen. Bevor die Schilder aufgestellt werden, müssen allerdings nocht Verkehrsbehörde und Polizei zustimmen. Die waren bisher mit dem Hinweis auf den motorisierten Durchgangs- und Wirtschaftsverkehr dagegen. 

Dazu erklärt Peter Gutzeit, Abgeordneter der Linksfraktion...


29.09.2016 Jugend, Verkehr, Rund ums Rad

Kinder auf dem Gehweg mit dem Fahrrad begleiten

StVO-Novelle erleichtert die Begleitung eines unter 8 Jahre alten Kindes auf dem Gehweg


27.09.2016 Verkehr, Rund ums Rad

Ohlsdorfer Friedhof unverändert für RadfahrerInnen passierbar

Verwaltung geht jedoch gegen illegale Autopendler*innen auf dem Friedhof vor


26.09.2016 Verkehr, Pressemitteilung

ADFC fordert den Senat zur zügigen Umsetzung der StVO-Novelle auf

Tempo 30 auch auf Hauptstraßen vor sozialen Einrichtungen!


15.09.2016 Rund ums Rad, Verkehr, Pressemitteilung

ADFC beim »Park(ing) Day« am 16. September dabei

In hunderten Städten weltweit werden jedes Jahr immer am dritten Freitag im September Autoparkplätze unter dem Motto »Reclaim your City!« in Parks verwandelt – leider nur zeitweilig. Auch der ADFC Hamburg beteiligt sich am »Park(platz)tag« und wird an der Bahrenfelder Straße in Ottensen an einer Aktion von Greenpeace teilnehmen.


13.09.2016 Verkehr

Was wünschen sich Hamburgs Radler für die Alster?

In Kürze beginnen die Planungen für den Umbau des Abschnitts Bellevue/Schöne Aussicht. Deswegen befragt Hamburg Passanten nach Ihren Vorstellungen. Eine Teilnahme per E-Mail ist ebenfalls möglich.

 


07.09.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Stadt ignoriert das Recht auf saubere Luft und weniger Lärm!

Die 25 Bewohner*innen des Nyegaard-Stifts demonstrieren wöchentlich gegen den Lärm und die Abgase durch den massiven Autoverkehr vor ihrer Haustür in der Max-Brauer-Allee. Doch die Stadt stellt sich taub und schmetterte ihre Anträge auf verkehrsberuhigende Maßnahmen nun ab.


30.08.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Stadt muss gegen Lärm und Luftverschmutzung durch Autoverkehr handeln

Die jüngst von Bürgermeister Olaf Scholz und VW-Chef Michael Müller vereinbarte »Mobilitätspartnerschaft« der Stadt mit dem Autokonzern spricht von »intelligenter vernetzter Mobilität« – und meint damit ausschließlich selbstfahrende Autos, digitale Steuerungs- und Verkehrsleitsysteme oder emissionsarme Busse.


12.08.2016 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC kritisiert Olaf Scholz: Hamburg darf nicht in Lärm, Dreck und Stau ersticken

Eine gesunde Wirtschaft braucht gesunde und menschenfreundliche Lebensbedingungen in der Stadt!


05.08.2016 Verkehr, Rund ums Rad

Umleitung Baustelle Pergolenviertel (S-Alte Wöhr, S-Rübenkamp)

Positiv bewertet der ADFC in Hamburg Nord, dass der Bezirk sich frühzeitig um die Umleitung des Radverkehrs während der Baumaßnahme kümmert.


30.07.2016 Verkehr

Bürger beklagen sich über rücksichtlose Falschparker

Barmbek. Auf dem Stadtteilfest "Kultur bewegt" informierte der ADFC zu Themen rund ums Rad. Heiß diskutiert: Falschparken auf den Radfahrstreifen der Fuhlsbüttler Straße ...


20.07.2016 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC begrüßt Verlängerung Fahrradstraße Harvestehuder Weg

Die Fahrradstraße Harvestehuder Weg soll 2017 nach Süden verlängert werden, so dass sie auch den Abschnitt von der Straße Alsterufer bis zur Alten Rabenstraße umfasst. Der ADFC Hamburg begrüßt die Verlängerung der Fahrradstraße, die schon jetzt beliebt bei Fahrradpendlern ist.


24.06.2016 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC begrüßt „Bündnis für den Radverkehr“ und fordert Verkehrsplan für Hamburg

»Wir hoffen, dass nun endlich wichtige Radverkehrsprojekte zügig und koordiniert umgesetzt werden«, so Dirk Lau vom ADFC Hamburg. Die Stadt nehme in der Vereinbarung, die Senat, Behörden und Bezirke gestern beschlossen haben, viele Forderungen des ADFC auf und stelle höhere finanzielle Mittel für den Ausbau des Radverkehrs zur Verfügung als bislang.


17.06.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Anwohner*innen und Umweltverbände fordern Tempo 30 in der Max-Brauer-Allee

Für Tempo 30 auf »Hamburgs dreckigster Straße« demonstrierte am Mittwochabend ein breites Bündnis von Hamburger Umwelt- und Verkehrsverbänden zusammen mit Anwohner*innen der Max-Brauer-Allee. ADFC, BUND, NABU und FUSS e.V. sowie Vertreter der Parteien Die Grünen und Die Linke und lokale Netzwerke schlossen sich dem Aufruf der Initiative »Tempo 30 auf der Max-Brauer-Allee« an.


27.05.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Innensenator Grote (SPD) verhindert Tempo 30 auf der Heimfelder Straße

Im März 2016 forderte die Bezirksversammlung Harburg die Hamburger Innenbehörde auf, auf der Heimfelder Straße in Harburg Tempo 30 einzuführen, um das Radfahren auf der schmalen und stark befahrenen Straße sicherer zu machen. Hamburgs neuer Innensenator Andy Grote lehnte diesen Antrag jetzt ab. Der SPD-Politiker stellt sich damit gegen den ausdrücklichen Wunsch der Harburger Bezirkspolitik und vieler Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil Heimfeld nach sicheren Radverkehrsbedingungen.


22.05.2016 Rund ums Rad, Reisen, Verkehr

Schiebestrecke Övelgönne

Die Schiebestrecke Övelgönne ist ein 1 km langer Abschnitt des Elberadwegs im Stadtteil Othmarschen. Wir haben Passanten nach ihrer Meinung gefragt.


19.05.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Jetzt gemeinsam für Tempo 30 in Heimfeld!

Infostand und begleitetes Fahrbahnfahren am Samstag, 28.5.2016, 10–14 Uhr. Im Rahmen der ADFC-Kampagne »Läuft!« für mehr Tempo 30 veranstalten die Initiative für Verkehrssicherheit Heimfeld, der ADFC Hamburg sowie engagierte Heimfelderinnen und Heimfelder eine gemeinsame Informationsveranstaltung. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, mitzureden und sich zu informieren am 28. Mai von 10 bis 14 h vor Budnikowsky in der Heimfelder Straße.


14.05.2016 Rund ums Rad, Verkehr

Stadtrad jetzt auch in Bergedorf

Lange hat es gedauert, doch jetzt kann man auch in Bergedorf Stadträder ausleihen. In den letzten Tagen fanden die abschließenden Arbeiten für sechs neue Stationen statt.

 


04.05.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Bezirke müssen Bürgerbeteiligung endlich ernst nehmen!

Ob Papenhuder Straße, Klosterstern oder Walddörferstraße – bei öffentlichen Diskussionen zu Baumaßnahmen und Verkehrsplanungen der Stadt geht es oft hoch her. Unterm Strich gerät das Ziel, die beste Lösung zu finden, und damit das große Ganze leicht aus dem Blick. Stattdessen fühlt sich oft nur das lauteste Einzelinteresse als »Sieger« solcher Veranstaltungen.


21.04.2016 Verkehr

Kopfsteinpflaster entschärft

In der Frickestraße wurde eine gute Lösung zum Umgang mit Kopfsteinpflaster gefunden. Der Mittlere Bereich der Fahrbahn ist jetzt asphaltiert.


10.04.2016 Verkehr

Die Folgen von Lärm und Abgasen für Hamburg

Im Rahmen der Kampagne "Läuft!" für mehr Tempo 30 beschäftigt sich dieser Beitrag mit den lärm- und abgasbedingten Schäden für Gesundheit, Immobilien usw.


10.04.2016 RadCity, Verkehr

Walddörferstraße: Chancen sehen ... statt immer nur dagegen zu sein!

CDU und Handelskammer schüren Ängste. Wir machen den Realitäts-Check: Die Gespenster, gegen die man kämpft, hat man zuvor selbst erdacht ...


02.04.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Umbau Halenreie: BSVH und ADFC gegen Radfahren auf dem Gehweg

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. (BSVH) und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club, Landesverband Hamburg (ADFC) lehnen die vom Regionalausschuss Walddörfer vorgeschlagene Lösung für die Halenreie ab.


26.03.2016 Rund ums Rad, Verkehr

RadStation Bergedorf: Park-Service erweitert

Die Radstation am S-Bahnhof Bergedorf erweitert ihr Angebot für RadfahrerInnen, die nur gelegentlich ihr Rad dort abstellen möchten.


22.03.2016 Verkehr

Hamburg strebt »Bündnis für den Radverkehr« an

Um den Radverkehr zu fördern, schmiedet die Freie und Hansestadt Hamburg ein verwaltungsinternes »Bündnis für den Radverkehr«. Dazu wurde unter Beteiligung zahlreicher Verwaltungsbereiche und den sieben Bezirken der Entwurf für eine Vereinbarung entwickelt. Inhaltlich beschäftigt sich das Papier mit den drei Grundbausteinen der Radverkehrsförderung: Infrastruktur, Service und Kommunikation.


11.03.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Autoschleichverkehr im Harvestehuder Weg wirksam bekämpfen

»In der Fahrradstraße Harvestehuder Weg sind immer noch viel zu viele Autofahrer unterwegs«, kritisiert Edwin Süselbeck, Verkehrsreferent des ADFC Hamburg.


09.03.2016 Verkehr

Drängelgitter zwischen Nettelnburg und Bergedorf entfernt

Jahrelang wies der ADFC Bergedorf immer wieder darauf: Ein Drängelgitter auf dem Verbindung zwischen dem Wiesnerring und der Straße Katendeich sperrte größere Kinderwagen, Fahrräder mit Anhänger und E-Rollstühle komplett aus.


04.03.2016 Verkehr

Die Walddörferstraße aufwerten

Durch die Walddörferstraße soll einen Veloroute verlaufen. Ein Streckenabschnitt könnte Fahrradstraße werden. Unser Dossier zeigt Hintergründe zu Velorouten, zu Fahrradstraßen und zum Wandsbeker Radverkehrskonzept.


02.03.2016 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC begrüßt Fahrradachse entlang der Außenalster

Rechtzeitig vor Frühlingsbeginn hat die Stadt nun damit begonnen, den schmalen Zweirichtungsradweg am westlichen Alsterufer zurückzubauen. Die parallel verlaufende Straße ist derzeit am Konsulat unterbrochen. Sie ist entsprechend autoarm, Radfahrer sind hier sicher und komfortabel unterwegs. Auf dem alten Zweirichtungsradweg gab es immer wieder Konflikte zwischen Radfahrern sowie zwischen Radfahrern und Fußgängern. Ohne einen teuren Umbau hätte dieser Weg für die dortigen Radfahrmengen auch...


16.02.2016 Verkehr

Heimfelder Straße: Weniger ist mehr

Eine innenstadtnahe Straße mit dichtem Baumbestand, viel gründerzeitlicher Wohnbebauung und eigener S-Bahnstation - wer würde da nicht wohnen wollen? Wäre da nicht die völlig veraltete Verkehrsführung. Der jetzt geplante Umbau geht in die richtige Richtung.


08.02.2016 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC: »CDU hat beim Thema Verkehrssicherheit ideologische Scheuklappen auf«

Der ADFC Hamburg fordert die CDU und Dennis Thering auf, ihre ideologischen Scheuklappen abzulegen und die wahren Ursachen für die erhöhten Unfallzahlen in Hamburg zu erkennen. »Auch die CDU weiß, dass die meisten Unfälle durch Autofahrer und deren überhöhte Geschwindigkeit verursacht werden«, so Dirk Lau, stellvertretender Vorsitzender des ADFC Hamburg. »Aber vieles, was der Erhöhung der Verkehrssicherheit dienen könnte, wird von der CDU aus ideologischen Gründen abgelehnt.« Stattdessen nutzt...


02.02.2016 Pressemitteilung, Verkehr

»Auch bessere Autos lösen die Verkehrsprobleme nicht, Herr Scholz!«

ADFC kritisiert »Autogipfel« – Rüffel für die Autoindustrie reicht nicht. Beim gestrigen »Autogipfel« mit Vertretern der Autoindustrie und -lobby im Hamburger Rathaus ermahnte Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) die Konzerne, dazu beizutragen, dass sich die Luftqualität in den Städten endlich bessere. Autos sollten »ganz ohne oder fast ohne Emissionen betrieben werden, und zwar nicht irgendwann, sondern schnell«, forderte Scholz.


01.02.2016 Verkehr

Lange Reihe: Gewerbetreibende freuen sich über die Neuaufteilung des Straßenraums

Radfahrstreifen? Busbeschleunigung? Parkplätze? Die vergangenen Tage haben gezeigt, dass Gewerbetreibende, Handelskammer und CDU derzeit bei Ankündigung von Umbaumaßnahmen des Straßenraums geradezu reflexartig Geschäftsaufgaben und zerstörte Existenzen heraufbeschwören. Aber ist das wirklich so? Die Lange Reihe zeigt, dass das Gegenteil der Fall ist: Die Geschäftsleute profitieren von Verkehrsberuhigungen.


25.01.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Fahrradstraßen sind ein Gewinn für alle!

Fahrradstraßen haben sich bereits vielerorts bewährt. Auf ihnen kommen Radfahrer flüssig, sicher und zügig durch die Stadt. Weil dort nur wenig Autos fahren, ermuntern Fahrradstraßen auch viele Menschen zum Umstieg auf das Rad. Der ADFC begrüßt es daher, dass Hamburg jetzt auch am Leinpfad und an der Bellevue auf dieses bewährte Mittel der Radverkehrsförderung setzen will.


15.01.2016 Pressemitteilung, Verkehr

Fahrradstraße in Wandsbek

»Chancen ergreifen, statt immer nur dagegen zu sein«, antwortet der ADFC Hamburg Handelskammer und CDU.


07.01.2016 Verkehr

Radfahren im Winter

Mit dem Jahreswechsel kam auch der Winter nach Hamburg. Doch trotz erschwerter Straßenverhältnisse muss das Fahrrad keine Pause machen – gut ausgerüstet lässt sich auch bei Schnee, Eis und Dunkelheit sicher und zügig Radfahren. Pünktlich zum Wintereinbruch hat auch die Stadt Hamburg die neuen Winterdienstkarten für den Radverkehr veröffentlicht.


20.12.2015 Verkehr

Schutzstreifen auf der Bebelallee markiert

Die Bebelallee hat nun zwischen Hudtwalckerstraße und Meenkwiese Schutzstreifen für Radfahrer bekommen.


08.12.2015 Verkehr

ADFC begrüßt Umbau des Klostersterns

Am 1. Dezember präsentierte Hamburgs Verkehrsbehörde ihre Detailplanung für den Umbau des Klostersterns in Eppendorf auf einer öffentlichen Veranstaltung. Geplant ist neben dem barrierefreien Ausbau der U-Bahnhaltestelle Klosterstern auch der Umbau des Kreisverkehrs.


07.12.2015 Verkehr

Wandsbeks Radverkehrsnetz

Im Auftrag des Bezirks hat ARGUS Stadt- und Verkehrsplanung ein Netz von Velorouten für Wandsbek erarbeitet. Begleitet wurde der Prozess durch mehrere Sitzungen des Wandsbeker Fahrradforums, in dem unter anderem Behördenvertreter, PolitikerInnen, Polizei/Straßenvekrehrsbehörde, ADAC und ADFC saßen.


29.11.2015 Verkehr, Rund ums Rad, RadCity

Wo fahren Hamburgs RadlerInnen?

»BikeCitizens« ist RadfahrerInnen als Navi-App bekannt. Die Bike Citizens Germany GmbH hat weitere Ideen. Darunter: Aus GPS-Tracks, die mit der App gespeichert werden, sollen Anhaltspunkte für städtische Verkehrsplanung gewonnen werden.


26.11.2015 Verkehr, Rund ums Rad

Bike+Ride-Konzept an der U-Saarlandstraße gestartet

U-Saarlandstraße hat nun 162 Abstellplätze für Fahrräder, teilweise überdacht, Schließfächer, Fahrradbox und StadtRad-Station. An 132 Haltestellen sollen weitere B+R-Plätze folgen.


17.11.2015 RadCity, Verkehr, Rund ums Rad

Weg von der Laterne

Hamburg-Nord vereinfacht das Aufstellen von Fahrradhäusern. Es ist nun auch auf einem Autostellplatz möglich.


09.10.2015 Verkehr

Papenhuder Straße: Kompromiss am Ende des Beteiligungsverfahrens

Nach einjähriger Diskussion und Workshoparbeit mit Beteiligten aus Politik und BürgerInis endete am 07.10.2015 das Beteiligungsverfahren zur Umgestaltung der Papenhuder Straße.


06.10.2015 Pressemitteilung, Verkehr

Umbaumaßnahmen im Harvestehuder Weg - Verbesserungen in Sicht?

Die Parkplatzmarkierungen sollen an den Fahrbahnrand verschoben werden und der ehemalige Radweg in der Grünanlage soll für den Radverkehr erhalten bleiben. Damit reagiert die Stadt Hamburg auf Kritik von Radfahrenden, die bereits kurz nach der Eröffnung der Fahrradstraße im Harvestehuder Weg laut geworden waren. Wirksame Maßnahmen zur deutlichen Reduzierung des Kfz-Durchgangsverkehrs wird es allerdings nicht geben.


03.10.2015 Verkehr, RadCity

Die »Strese« – Abenteuer und Ärgernis

Die in die Jahre gekommene Stresemannstraße ist eine der großen Zumutungen für Hamburgs Radfahrende.


30.09.2015 Verkehr

Studie: Radfahrende profitieren kaum vom Fußgängerschutz am Auto

Eine aktuelle Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) zeigt, dass Radfahrende kaum von konstruktiven Verbesserungen an Autos profitieren, die zum Schutz von Fußgängern entwickelt wurden. Für die Studie wurde in über 1000 Simulationen der Aufprall an verschiedenen Fahrzeugfronten nachgestellt. Das Ergebnis zeigt, dass das Risiko für schwere Kopfverletzungen für Radfahrende im Vergleich zu Fußgängern sehr hoch ist und dabei die Gestaltung der Fahrzeugfront für die Schwere der Verletzung...


28.09.2015 RadCity, Verkehr

Velorouten – entspannt und schnell

Dass das 20 Jahre alte Projekt in dieser Wahlperiode umgesetzt wird, ist kein Selbstläufer. Wir zeigen, wie es jetzt weitergeht.


23.09.2015 Verkehr, Pressemitteilung

ADFC begrüßt überfälligen Bau von Radfahrstreifen am Wiesendamm

Auf der Straße Wiesendamm soll die Schulwegsicherheit erhöht und die Situation für den Radverkehr verbessert werden. Drei Jahre der Planung und Diskussion sind nun beendet – endlich können Radfahrstreifen gebaut werden!

 


09.09.2015 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC fordert attraktive und sichere Radverkehrsbedingungen im Rugenfeld – Frau Pfaue, übernehmen Sie!

Im Zuge des Umbaus der Straße Rugenfeld in Osdorf will Verkehrssenator Frank Horch die Situation und Sicherheit für Radfahrende verbessern und Radfahrstreifen auf der Fahrbahn anlegen. Nach Protesten von Bezirkspolitikern und aus der Handelskammer, die alle vier Spuren für den Autoverkehr reservieren wollen, knickte seine Behörde jetzt aber ein. Am Montag präsentierte der zuständige Landesbetrieb für Straßen, Brücken und Gewässer einen neuen Vorschlag für die Umgestaltung im Rugenfeld: »Entgegen...


08.09.2015 Pressemitteilung, ADFC, Verkehr

ADFC begrüßt die Ernennung von Kirsten Pfaue zu Hamburgs erster Fahrradkoordinatorin

Kommt jetzt endlich Schwung in die »Fahrradstadt«-Kampagne des Senats?

Mit der Ernennung Pfaues, von 2010 bis 2014 Landesvorsitzende des ADFC Hamburg, erfüllt der rot-grüne Senat sein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag, in der Verkehrsbehörde nach dem Vorbild des Wohnungsbaukoordinators eine Fahrradkoordinatorin einzusetzen, die den Radverkehr in Hamburg weiter voranbringen soll.


04.09.2015 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC jetzt auch in Harburg

Fahrradclub zeigt Bezirksamtsleiter Probleme des Radverkehrs.

Seit einigen Monaten gibt es auch im südlichsten Bezirk Hamburgs eine Bezirksgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der ADFC Bezirksgruppe Harburg arbeiten zu besonderen Problemstellen und setzen sich für eine fahrradfreundlichere Verkehrspolitik in ihrem Bezirk ein. Gerade in Harburg gibt es noch viel zu tun: Mit einem derzeitigen Anteil des Fahrradverkehrs von ca. 5% ist der Bezirk absolutes...


03.09.2015 Verkehr, Pressemitteilung

Kritik an Olympiabewerbung - Mobilitätskonzept fehlt

„Wenige Wochen vor dem Bürgerschaftsreferendum zur Olympiabewerbung hat der Senat immer noch kein Mobilitätskonzept vorgelegt, das belastbar zeigt, wie sich Hamburgs Verkehr im Zeichen von Olympia entwickeln wird“, kritisiert Kirsten Annuschat, Landesvorsitzende des ADFC Hamburg.


18.08.2015 Verkehr

Jungfernstieg: Blitzerampel reicht nicht

ADFC kritisiert neuen »Teilzeit-Blitzer« am Jungfernstieg und fordert statt dessen autofreie Zone


06.08.2015 Verkehr

Harvestehuder Weg: Zahl der RadfahrerInnen deutlich gestiegen

Die Antwort des Senats auf eine kleine Anfrage des FDP-Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg gibt Auskunft zur Fahrradstraße.


01.08.2015 Verkehr

Radschnellwege für Hamburg und sein Umland

Eine Fachtagung der Metropolregion zeigte, was möglich ist, dämpfte aber die Hoffnungen für Hamburg.


29.07.2015 Rund ums Rad, Verkehr

Petition für höhere Parkgebühren

Eine Petition fordert von Verkehrssenator Frank Horch, kostenloses Autoparken in Hamburg stark einzuschränken.


27.07.2015 Verkehr, RadCity

»Der Weg zu einem gerecht verteilten Verkehrsraum ist noch lang.«

Hamburgs Wirtschafts- und Verkehrssenator Frank Horch im Interview mit der RadCity


23.07.2015 Verkehr

Uhlenhorst: Planungswerkstatt Papenhuder Straße

Die Planungswerkstatt stellte am 15. Juli den Stand ihrer Idee vor.


14.07.2015 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC widerspricht Handelskammer: Mehr Radverkehr ist gut für Hamburgs Wirtschaft!

London, Wien, Paris – Immer mehr europäische Metropolen setzen aufs Rad. Warum? Weil sich bei der fortschreitenden Verdichtung der Städte nur so ein Verkehrskollaps vermeiden und eine attraktive und lebenswerte Stadt gestalten lässt. Ein gut ausgebauter Radverkehr gilt international längst als Standortfaktor, der zur Ansiedlung innovativer Unternehmen mit jungen, hochqualifizierten Mitarbeitern beiträgt.


09.07.2015 Verkehr, ADFC

ADFC radelt mit der Verkehrsbehörde

Am Freitag, 3. Juli, war der ADFC Hamburg mit Frank Horch, dem Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, zum Radfahren verabredet. Wir wollten ihm live zeigen, was noch zu tun ist - und was schon geschafft wurde. Leider kam uns ein heftiger Regen dazwischen. Immerhin konnten wir die Strecke mit seinem Mitarbeiter Olaf Böhm etwas später abfahren.


09.07.2015 Verkehr

Keine Sperrzeiten für Fahrräder in U- und S-Bahn im Sommer

Normalerweise ist es unter der Woche zwischen 6 und 9 Uhr sowie zwischen 16 und 18 Uhr aufgrund des Berufsverkehrs nicht erlaubt, Fahrräder in den U-, S- und A-Bahnen im HVV mitzunehmen. Während der Sommerferien vom 16. Juli bis 26. August 2015 werden diese Sperrzeiten nun aufgehoben.


30.06.2015 Verkehr, Pressemitteilung

Wie fahrradfreundlich wird Hamburg?

ADFC fordert anlässlich der heutigen Informationsveranstaltung im Hamburg-Haus zur „Stadtraumerneuerung Osterstraße“ die Einführung von Tempo 30 in der Haupteinkaufsstraße Eimsbüttels.


23.06.2015 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC fordert mehr Mut und Tempo auf dem Weg zur Fahrradstadt

Der heute von Verkehrssenator Horch vorgestellte Fortschrittsbericht der Radverkehrsstrategie 2015 zeigt nach Ansicht des ADFC, dass Hamburg in dem bisherigen Tempo nicht zur Fahrradstadt wird. Dem Senat fehle zudem noch der Mut, den Straßenraum neu und gerechter zwischen den Verkehrsarten aufzuteilen.


10.06.2015 ADFC, Verkehr

Deutschlands fahrradfreundlichste Schule steht in Hamburg

Die Stadtteilschule Barmbek ist ausgezeichnet worden: Die Initiative Aktion fahrRad hatte im Januar 2015 Schulen dazu aufgerufen, sich zu bewerben, wenn sie fahrradfreundliche Aktionen und Projekte initiieren und unterstützen.


06.06.2015 RadCity, Verkehr

Warn- und Wahnwesten

Warnwesten machen sichtbar. Ist doch klar, oder? Mit reflektierenden Armlingen, gelben Jacken und grellen Accessoires wollen sich Radler auf den Straßen sichtbarer machen und so vor Unfällen schützen.


03.06.2015 Verkehr, RadCity

Mehr Sicherheit zwischen Lkw und Fahrrad

Abbiegeunfälle haben einen hohen Anteil an Unfällen mit Fahrradbeteiligung. Lkw-Unfälle haben dabei besonders schwere Folgen. Ein Thema für den ADFC Hamburg.


01.06.2015 Pressemitteilung, Verkehr

ADFC kritisiert Beschluss der Bezirksversammlung Altona und fordert Radfahrstreifen am Ring 3 in Osdorf

Im Zuge von Straßenumbaumaßnahmen im Rugenfeld (Osdorf) plant Hamburgs Verkehrsbehörde die Anlage von Radfahrstreifen. Bisher werden Radfahrer dort auf miserable „unebene“ Wege auf dem Bürgersteig gezwungen. Weil bei deren Erneuerung etwa 100 Bäume gefällt werden müssten, soll es jetzt Radfahrstreifen auf der Fahrbahn geben. Doch SPD und CDU in Altona sperren sich gegen diese Pläne: Die Bezirkspolitiker wollen die Fahrbahn weiterhin ausschließlich für den Autoverkehr reservieren.


27.05.2015 ADFC, Verkehr

Was tun gegen den Toten Winkel bei Lkw?

In Hamburg passieren immer wieder Lkw-Unfälle mit gravierenden Folgen für die darin verwickelten Radfahrer. Wie kann das sein? Wir haben versucht, eine Antwort zu finden und organisierten mit Mitteln des Bußgeldfonds ein Fachgespräch. Die Ergebnisse in Kurzform:


26.05.2015 Verkehr

Fahrradhelmkampagne? Nein Danke!

Helme können keine Verkehrsunfälle verhindern. Dennoch startet das Bundesverkehrsministerium mit großem Aufwand eine Helmkampagne und verschreckt potenzielle Radfahrer.


11.05.2015 Verkehr

Handygebrauch am Steuer

Das Texten auf dem Handy gilt inzwischen als häufige Unfallursache. In einer englischsprachigen Dokumentation zeigt Regisseur Werner Herzog Verursacher und Opfer solcher Unfälle – spätestens dieser Film sollte zum Nachdenken anregen.


16.04.2015 ADFC, Verkehr

ADFC unterstützt Länderinitiative für Tempo 30

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub unterstützt die Initiative mehrerer Landesverkehrsminister, die Anordnung von Tempo 30 zu erleichtern. Nach einem Vorstoß aus Schleswig-Holstein und Niedersachen soll künftig eine generelle Tempo-30-Vorschrift vor Schulen, Kitas, Altenheimen und Krankenhäusern gelten. Dieser Vorschlag geht dem ADFC allerdings nicht weit genug.


09.04.2015 Pressemitteilung, Verkehr

Fahrradstadt geht anders!

ADFC Hamburg kritisiert Radwegplanungen in der Langenhorner Chaussee


07.04.2015 Pressemitteilung, Verkehr

Schutz von Menschenleben muss im Straßenverkehr absolute Priorität haben

ADFC fordert Sofortprogramm zur Verkehrssicherheit vom "Bündnis für Radverkehr"!


04.04.2015 RadCity, Verkehr

Geteiltes Auto, gutes Auto?

Carsharing boomt: Rund eine Million Deutsche leihen und teilen sich bei Bedarf ein Auto. Autokonzerne drängen mit stationsunabhängigen Fahrzeugen in den Markt. Sie machen den Anbietern mit festen Stationen Konkurrenz. RadCity sprach mit Carsten Redlich, dem Prokuristen von Cambio Carsharing Hamburg.


28.03.2015 RadCity, Verkehr

Was soll die Streifenmalerei?

Hier ein neuer Streifen auf der Fahrbahn, da ein neuer Schutzstreifen. Extra für Radfahrer, heißt es. Doch muss man darauf fahren oder darf man? Und sind die wirklich besser als Radwege? Wir zeigen, warum Sie damit um vieles sicherer fahren als zuvor.


27.03.2015 RadCity, Verkehr

Im toten Winkel

Unfälle zwischen LKW und Radfahrern enden oft tragisch. An fünf von elf tödlichen Fahrrad-Unfällen in Hamburg waren im vergangenen Jahr LKW beteiligt. Drei davon wurden von rechts abbiegenden LKW verursacht.


17.03.2015 Verkehr, Pressemitteilung

Hamburgs Verkehrsbehörde bremst Radverkehr aus!

ADFC Hamburg unterstützt den Antrag des Regionalausschusses Nord und fordert beidseitige Radfahrstreifen auf der Sierichstraße. Hamburg soll sich dank eines neuen "Bündnisses für Radverkehr" in den nächsten Jahren zur Fahrradstadt entwickeln. "Durch gezielte Fahrradförderung und Nutzung von Pedelecs werden immer längere Strecken mit dem Rad zurückgelegt", sagt Merja Spott, Referentin für Verkehr beim ADFC Hamburg.

 


10.03.2015 Verkehr, Pressemitteilung

ADFC begrüßt neues „Bündnis für Radverkehr“

ADFC begrüßt neues „Bündnis für Radverkehr“, fordert aber konkrete Bekenntnisse und Aussagen zur künftigen Radverkehrsförderung in Hamburg! Bei den noch laufenden Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Grünen spielte der Radverkehr eine wichtige Rolle. Der ADFC wird das „Bündnis für Radverkehr“ und die angekündigten radverkehrspolitischen Maßnahmen, auf die sich beide Parteien jetzt offenbar geeinigt haben, daran messen, ob sich das Verkehrsklima und die Verkehrssicherheit in der Stadt...


05.03.2015 Verkehr

Radverkehrskonzept für den Bezirk Wandsbek

Am Montag, 09. März 2015, schaltet das Bezirksamt Wandsbek eine Beteiligungsplattform online. Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger an den Planungen des Radverkehrskonzepts zu beteiligen.


04.03.2015 Verkehr

Wiesendamm: Radfahrstreifen kommen

Am Montag letzter Woche nahm der Regionalausschuss Eppendorf / Winterhude die vom Bezirksamt vorgelegte Planung wohlwollend zur Kenntnis. Der Wiesendamm bekommt auf seiner südlichen Fahrbahn zwischen Goldbekufer und Saarlandstraße Radfahrstreifen.