Över de Elv

Över de Elv © OSM-Kartenansicht

Över de Elv

Länge der Tour: 52,7 km

Start und Ziel: S-Bergedorf

Charakteristik:

Meist gut zu befahrende Straßen, gelegentlich Wald- und Plattenwege. Nach Regentagen evtl. kurze matschige Abschnitte. Kopfsteinpflaster und teils steile Strassen. Ab Gammer Weg muss mit etwas stärkerem Autoverkehr gerechnet werden.

Die Elbfähre fährt nicht ganzjährig.

Tourverlauf:

Bahnhof Bergedorf (S 21) (R 20) ZOB-Seite – gegenüber durch Fußgängerzone (Radfahren erlaubt) – Serrahnstrasse –Alte Holstenstrasse - Hinterm Graben – Am Brink – August-Bebel-Str. – Gojenbergsweg – Schorrhöhe – Friedhof – Neuer Weg – Hamfelderedder – Waldkamp - An der Mäsbek – Dröge Wisch – Am Knollgraben - Kiefernweg – Am Kringel – Am Schleusenkanal – Elbbrücke – Deichstrasse West – Elbuferstr. – Hoopte – Zollenspieker – Kirchwerder Elbdeich – Auf Dem Sülzbrack – Kirchwerder Marschbahndamm – Riepenburger Mühle - Gammer Weg – Horster Damm - Speckenweg – Brookdeich - Brookkehre– Neuer Weg – Dietrich-Schreige-Str. - Kampdeich – Bahnhof Bergedorf (S 21) (R 20)

Befahrbarkeit:

Die ersten 1,5 km gelegentlich dichter Verkehr, danach etwas ruhigere Strassen mit gutem Belag. Nach 3 km beginnen Waldwege, ab dem Friedhof wieder Asphalt. Am Ende des Hamfelderedder fährt man entweder über Waldkamp, Dänenkamp und Dänenweg (teils steil mit Kopfsteinpflaster)  zur Lauenburger Landstrasse oder in ein Waldstück mit steilem Abgang (Unfallgefahr, am besten absteigen). Nach ca. 10 km biegt man halbrechts auf einen Pfad, auf dem der Reitweg umfahren wird ( nach Schlechtwetterperioden teilweise sehr matschig). Darauf folgen gute Asphaltstraßen. In Hoopte geht’ s per Fähre über die Elbe nach Zollenspieker. Jetzt geht es über diverse Marschbahndämme bis Altengamme, wo wir links in den Gammer Weg einbiegen. Weiter auf Horster Damm und Speckenweg bis kurz hinter die A 25. Hier links ab in den befestigten Weg, welcher rechts der Autobahn führt. Auf dem Brookdeich weiter in Richtung Bergedorf.  Nach Überfahren der Vierlandenstr. fahren wir über den Kampdeich an unseren Ausgangspunkt zurück.

Sehenswertes:

Einkehrmöglichkeiten gibt es unmittelbar nach der Elbüberquerung im Zollenspieker Fährhaus. Lohnenswert ist ein Besuch von Mühlenladen und Cafe der Riepenburger Mühle. In Bergedorf angekommen kann man die Tour auch im Restaurant Lavastein ausklingen lassen.

GPS-Daten erfasst durch: Klaus Merretig gepr.: Mai 2016

Urheber der Tour: Klaus Merretig

Download:

Track als gpx

Erläuterungen als pdf

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Fahrtrichtung Osten, stadtauswärts: Der Radverkehr wird vorübergehend über eine durch Baken abgetrennte Spur auf der Fahrbahn geführt

Gute Beispiele: Baustellenführung

Selten sind in Hamburg Radverkehrsführungen an Baustellen richtig gut. Wir bemühen uns, ausgewählte gute Beispiele hier…

Auszüge aus PLAST 9 von 1995

40 Jahre Jubiläum - Tag 37

Fahrradrevolution fürHamburg! Baubehörde erlässt neue Richtlinie für die Radverkehrsplanung / Radlerlobby feiert ‚neues…

Fahrradboxen, seit 1995 in Hamburg

40 Jahre Jubiläum - Tag 19

Angesichts einer steigenden Nachfrage nach regen- und diebstahlsicheren Fahrradstellplätzen an U- und S-Bahnhöfen wurde…

STADTRADELN Kampagne

40 Jahre Jubiläum - Tag 9

Seit 2008 erfreut sich die Kampagne STADTRADELN weltweit steigender Beliebtheit. Dabei handelt es sich um einen…

Radreise-Messe in der Sporthalle Hamburg, 2018

40 Jahre Jubiläum - Tag 7

Über zwanzig Jahre lang veranstaltete der ADFC Hamburg die Radreise-Messe im CCH und später in der Sporthalle Hamburg.…

Vorstellung der neuen Tourenkarte, 1990

40 Jahre Jubiläum - Tag 21

31. Mai 1990: Die Hamburger Umweltbehörde stellt offiziell ihre neue Tourenkarte „Radwege durch Hamburgs Grün“ vor. Mit…

Geradeausradfahrstreifen und Rechtsabbiegespur mit Fahrradpiktogramm. Alte Landstraße/Poppenbütteler Weg (Februar 2016)

Gute Beispiele: Fahrradpiktogramm in Rechtsabbiegespur

Fahrradpiktogramme in der Rechtsabbiegespur können die Rechtslage verdeutlichen

Richtung Norden

Richtung Norden

Länge der Tour: 63,3 km

Start und Ziel: S-Poppenbüttel (Fahrstuhl)

Alte Harburger Elbbrücke

40 Jahre Jubiläum - Tag 11

„Der Knoten ist gerissen. Jetzt kommen die Teilnehmer schon von Harburg!“ So erinnert sich Werner Rönsch,…

https://hamburg.adfc.de/artikel/oever-de-elv

Bleiben Sie in Kontakt